en

Highlights 2017

Auch dieses Jahr erwarten Sie viele hochkarätige Veranstaltungshighlights in den 9 Städten + 1 in Niedersachsen.

Geschichte wird lebendig bei vielen traditionsreichen Events.

Einen Überblick finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Schloss Herrenhausen Hannover

Starke Partner für Events

Die 9 Städte in Niedersachsen und die Kongressstadt Hannover

Weitere Informationen zu Tagungen und Kongresse im historischen Ambiente.

Gruppenangebote

Wir bieten Ihnen viele Ideen für abwechslungsreiche Gruppenprogramme.

Werfen Sie einen Blick auf unsere attraktiven Angebote.

Menü en
Braunschweig Burgplatz / Castle Square
 

Braunschweig

 

Celle

Altes Rathaus Göttingen
 

Göttingen

Braunschweig

Mit rund 250.000 Einwohnern ist Braunschweig die größte Stadt zwischen Berlin und Hannover. Zahlreiche historische Bauwerke und Straßenzüge zeugen noch heute von der bedeutenden Rolle Braunschweigs als Hansestadt und Welfenresidenz. Reichhaltig ist das Angebot an Theatern und Kultureinrichtungen, attraktiven Einkaufsmöglichkeiten und einladender Gastronomie. Großzügige Parks und insbesondere der Fluss Oker um die Innenstadt bereichern die Löwenstadt mit vielen Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung. Ein breites Spektrum an historischen und thematischen Stadtführungen zu Land und zu Wasser vermittelt Gästen einen umfassenden
Eindruck von der Vielseitigkeit Braunschweigs.

www.braunschweig.de/tourismus

Celle

Mit Europas größten geschlossenem Fachwerkensemble und dem Schloss mit Schlosstheater, Schlosskapelle und Residenzmuseum ist Celle der Höhepunkt einer Reise in die Lüneburger Heide. Die mehr als 450 restaurierten und denkmalgeschützten Fachwerkhäuser der Celler Altstadt, die überwiegend aus dem 16- bis 18. Jahrhundert stammen, suchen ihres gleichen. Vor malerischer Kulisse erleben Ihre Gäste stimmungsvolle und unvergessliche Momente.

www.celle-tourismus.de

Göttingen

Göttingen – Universitätsstadt mit Tradition, Charme und Lebensqualität. Die historische Altstadt, Kneipen, Straßencafés und viele Geschäfte laden zum Bummeln und Besichtigen ein. 953 erstmals urkundlich erwähnt, kam Göttingen als Mitglied der Hanse im 14. und 15. Jahrhundert zu großer Blüte. Nach der Universitätsgründung 1734 entwickelte sich die Stadt zu einem Wissenschaftszentrum von exzellentem Ruf. Die Altstadt beherbergt imposante Kirchen, eindrucksvolle Universitätsgebäude und viele restaurierte Fachwerkhäuser. Wahrzeichen der Stadt ist das Gänseliesel, das meistgeküsste Mädchen der Welt, auf dem Marktbrunnen vor dem Alten Rathaus.

www.goettingen-tourismus.de

9Städte-Goslar
 

Goslar

9Städte-Hameln
 

Hameln

 

Hannover

Goslar

Goslar, die Stadt in der sich schon die Kaiser vergangener Zeiten zu Hause fühlten, ist noch heute mit dem einzigartig erhaltenen Stadtbild, geprägt von bunten Fachwerkhäusern, engen gepflasterten Gassen und facettenreicher Architektur aller Epochen ein faszinierendes Reiseziel. Die UNESCO hat der Altstadt für ihre einmalige Schönheit, dem Bergwerk Rammelsberg als 1000-jähriges Industriedenkmal und der „Oberharzer Wasserwirtschaft“ als natürliches Energieversorgungssystem gemeinsam das Prädikat „Weltkulturerbe“ verliehen.

www.goslar.de

Hameln

Bunt und fröhlich zieht er durch Hamelns Straßen. Geheimnisvoll und ohne Happy End ist seine Geschichte. Der Rattenfänger von Hameln zieht Jung und Alt gleichermaßen in seinen Bann. Eingebettet in die sanften Hügel des Weserberglandes, liegt Hameln Fachwerkbauten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, das Rattenfänger-Freilichtspiel sowie das Rattenfänger- Musical „RATS“, das Museum mit dem mechanischen Rattenfänger-Theater, die Glasbläserei im historischen Pulverturm, eine Schifffahrt auf der Weser – all das können Sie in Hameln erleben. Egal ob Erstbesucher oder „Wiederholungstäter“ – lassen Sie sich von der geheimnisvollen und sagenumwobenen Rattenfängerstadt verführen.

www.hameln.de

Hannover

Hannover hat immer Saison: Die niedersächsische Metropole bietet faszinierende Highlights zu jeder Jahreszeit. Gartenkunst in Vollendung erleben Sie in den Herrenhäuser Gärten, die im Sommer zur traumhaften Kulisse für Feuerwerke, Theater, Kleinkunst und Konzerte werden. Mit seinen artgerechten Lebensräumen ist der Erlebnis-Zoo Hannover Deutschlands spektakulärster Tierpark. Erholung und vielfältige Freizeitangebote bietet der Maschsee im Zentrum der Stadt. Breit ist auch das kulturelle Angebot in den verschiedenen Museen, Theatern und der Oper. Veranstaltungen wie der Internationale Feuerwerkswettbewerb, das Maschseefest oder das größte Schützenfest der Welt ziehen alljährlich Besuchermassen nach Hannover.

www.hannover-tourismus.de

9Städte-Hildesheim
 

Hildesheim

Lüneburg Kultur erleben-Blick über das Lüneburger Wasserviertel mit Altem Kran
 

Lüneburg

 

Wolfenbüttel

Hildesheim

Besonders bekannt ist Hildesheim für seine einzigartigen Kirchen und Kulturdenkmale. Der Dom, sein Domschatz im Dommuseum und die St. Michaeliskirche, seit 1985 zum Welterbe der UNESCO gehörend, sind Meisterwerke kirchlicher Baukunst und mit ihren Kunstschätzen weltberühmt. Der sagenumwobene 1000-jährige Rosenstock, der an der Apsis des Domes blüht, ist der Überlieferung nach eng mit der Entstehung der Stadt verbunden. Der historische Marktplatz fasziniert Besucher der Stadt, die sich beim Anblick des originalgetreu rekonstruierten Platzes in eine andere Welt zurückversetzt fühlen. Das Roemer- und Pelizaeus-Museum lockt mit seinen bedeutenden Altägypten- und Altperu-Sammlungen sowie spektakulären Sonderausstellungen.

www.hildesheim.de

Lüneburg

Das Besondere an Lüneburg? Ganz einfach: Es ist der reizvolle Gegensatz zwischen dem pulsierenden jungen Ambiente und dem mittelalterlichen Antlitz einer über 1000 Jahre alten Hansestadt. Besucher sind fasziniert von den mit kunstvollen Giebeln verzierten Backsteinbauten und einem der schönsten und größten mittelalterlichen Rathäusern Norddeutschlands. Doch Lüneburg lebt auch von der Moderne: Trendige Geschäfte, unzählige gemütliche Kneipen und eine quirlige Studentenszene geben der traditionsreichen Stadt heute ihr junges Gesicht.

www.lueneburg.info

Wolfenbüttel

Eine Fachwerkstadt mit Flair: Wolfenbüttel. Zwischen Harz und Heide verkehrsgünstig gelegen, findet hier jeder Gast seinen Lieblingsplatz: im prächtigen Welfenschloss, in der weltberühmten Bibliothek, im romantischen „Klein Venedig“, aber auch im urigen Altstadtlokal, in dem man nach dem Essen unseren Wolfenbütteler Exportschlager, den „Jägermeister“, serviert bekommt. Auch berühmte Persönlichkeiten wie Lessing, Casanova und Wilhelm Busch fanden hier ihre Lieblingsstellen. Vielleicht merken Sie beim Besuch einer unserer zahlreichen, attraktiven Veranstaltungen und Angebote: Wolfenbüttel ist auch mein Lieblingsort!

www.wolfenbuettel-tourismus.de

9 Städte - Ein Kontakt

die 9 Städte + 1 in Niedersachsen
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
D-30165 Hannover

Tel +49 (0) 511/168-49746
Fax +49 (0) 511/168-49779
E-Mail 9cities@hannover-tourismus.de

Informationen in 13 Sprachen

  • flag_of_china
  • flag_of_denmark
  • flag_of_united_kingdom
  • flag_of_sweden
  • flag_of_spain
  • flag_of_russia
  • flag_of_poland
  • flag_of_netherlands
  • flag_of_japan
  • flag_of_italy
  • flag_of_germany
  • flag_of_france
  • flag_of_finland

Highlights 2017

Auch dieses Jahr erwarten Sie viele hochkarätige Veranstaltungshighlights in den 9 Städten + 1 in Niedersachsen.

Geschichte wird lebendig bei vielen traditionsreichen Events.

Einen Überblick finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Schloss Herrenhausen Hannover

Starke Partner für Events

Die 9 Städte in Niedersachsen und die Kongressstadt Hannover

Weitere Informationen zu Tagungen und Kongresse im historischen Ambiente.

Gruppenangebote

Wir bieten Ihnen viele Ideen für abwechslungsreiche Gruppenprogramme.

Werfen Sie einen Blick auf unsere attraktiven Angebote.

Menü en

Die Pressemeldungen der 9 Städte in Niedersachsen

Wir bitten Sie um etwas Geduld, während wir die gewünschten Inhalte für Sie bereit stellen.
Hier wird Ihnen eine Grafik als Indikator dafür angezeigt, dass die ausgewählten Inhalte noch geladen werden.
Broschüre your perfect day

Your perfect day
8 März 2017

Your perfect day“ – Niedersächsische Städte geben Tipps für einen perfekten Tag

 Die Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel präsentieren gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg Ideen für einen perfekten Urlaubstag in den „9 Städten + 1 in Niedersachsen“.

Ob alte Meister im Herzog Anton Ulrich-Museum in Braunschweig, Spaß bei einer Schifffahrt auf der Weser in Hameln oder die zahlreichen Kneipen und Restaurants am Stintmarkt in Lüneburg, die Palette der Highlights ist vielfältig und die Botschaft ist eindeutig: In den niedersächsischen Städten finden die Gäste alles was eine perfekte Städtereise ausmacht.

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin ist eine 24 Seiten umfassende Broschüre der Marketing-Kooperation „9 Städte + 1 in Niedersachsen“ in einer Auflage von 40.000 Exemplaren erschienen, die Lust auf einen Besuch der Städte machen soll. „Charmante Altstädte, Kultur auf höchstem Niveau aber auch Shopping Vergnügen und trendige Restaurants und Kneipen, das ist das, was die Städte ausmacht und was auch junge Zielgruppen zu einem Besuch der Städte motivieren soll“, erläutert Hans Christian Nolte, Sprecher der Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH.

Rund 30.000 Exemplare der Broschüre liegen am 8. März eingeheftet in der ITB Broschüre der Hannover Marketing und Tourismus GmbH in den ICE Zügen auf dem Weg nach Berlin aus. Weitere Exemplare werden in Berliner Hotels und durch Promotionteams an den Messeeingängen verteilt. Gestreut wird die Broschüre aber auch in den europäischen Nachbarländern und ist ein Bestandteil der Auslandsmarketingstrategie der „9 Städte +1 in Niedersachsen“. Bereits im vergangenen Jahr wurden zahlreiche ausländische Reiseblogger in den Städten begrüßt, deren Berichte zu einer größeren Wahrnehmung auch bei den jungen Zielgruppen geführt hat.

Im Fokus der Kooperation steht insbesondere die internationale Vermarktung der Mitgliedsstädte. Vielfältige Aktivitäten sind für 2017 geplant. So zum Beispiel die Bewerbung des Themas Radfahren in den Niederlanden und Belgien, die Beteiligung an einer Städtekampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus in Skandinavien oder verschiedene Veröffentlichungen in Reisemagazinen in Großbritannien und in der Schweiz. Dies alles begleitet von Social Media Kampagnen. Programme für diverse Blogger- und Pressereisen werden aktuell erarbeitet.

Pünktlich zum Start der Computermesse CeBIT mit dem Partnerland Japan und zur Hannover Messe mit dem Partnerland Polen sind ein japanischer und ein polnischer Kartenfolder mit Tipps und Informationen für den Besuch der 9 Städte und der Autostadt neu aufgelegt worden.

Die Auslandsmarketing-Kooperation „9 Städte in Niedersachsen“ wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet. Die Zusammensetzung der Städte ist seit dem unverändert. 2011 trat die Autostadt in Wolfsburg als Partner der Kooperation bei.

Die Broschüre zum download

 

Kontakt:

9 Städte + 1 in Niedersachsen
Petra Sievers
c/o Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de
www.9staedte.de

 

NDR Soundcheck Festival Neue Musik

Erstmals über 5 Millionen Übernachtungen in den 9 Städten
29 Februar 2016

Erfolgreiches Tourismusjahr 2015 für Marketing-Kooperation – Übernachtungen in den 9 Städten

Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel präsentieren positive Übernachtungszahlen. Deutliche Steigerungen sind besonders aus dem Ausland zu verzeichnen.

Mehr Gäste als je zuvor besuchten im vergangenen Jahr die 9 Städte in Niedersachsen. Jede einzelne Mitgliedsstadt präsentiert eine positive Bilanz. Über 5 Millionen Übernachtungen erfasste der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen in den Städten. Das bedeutet einen Zuwachs von über 300.000 Übernachtungen und eine Steigerung von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Beeindruckend ist vor allem die Entwicklung der Gästezahlen aus dem Ausland. Hier betrug das Wachstum bei den Übernachtungen im Vergleich zu 2014 über 9 Prozent. Damit würde erstmals mehr als 1 Millionen ausländische Übernachtungen gezahlt. Die Städte profitieren von ihrer erfolgreichen Zusammenarbeit bei der Werbung in den europäischen Nachbarländern. „Die langjährige gemeinsame Vermarktung fruchtet“, erläutert Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH und Sprecher der Kooperation „9 Städte+1 in Niedersachsen“.

Aktiv ist die Städte-Kooperation gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg vor allem international. Durch die Kombination der verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Angebote der Partner entstehen attraktive Möglichkeiten für mehrtägige Reisen von ausländischen Gästen nach Niedersachsen. Neben der gemeinsamen Präsentation auf Reisemessen und Fachveranstaltungen stand im vergangenen Jahr die Pressearbeit ganz besonders im Fokus der Aktivitäten. Eine große Anzahl Reisejournalisten und Reiseblogger aus den europäischen Nachbarländern wurden in den Städten begrüßt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zahlreiche Artikel erschienen in Reiseteilen von Tageszeitungen und in Reisemagazinen.

Auch 2016 werden die Partner ihre internationalen Aktivitäten fortsetzen. Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB) ist eine Broschüre zu dem Thema Festivals und Events erschienen, die in einer Auflage von 45.000 Exemplaren rund um die ITB und natürlich auch in den Auslandsmärkten gestreut wird. Seit dem vergangenen Jahr versucht die Kooperation verstärkt jüngere Zielgruppen anzusprechen. Mit der Broschüre und der Berücksichtigung kultureller und urbaner Themen setzt sie dabei Akzente.

Geplant ist unter anderem die Beteiligung an einer umfangreichen Städtekampagne der Deutschen Zentrale für Tourismus in ganz Skandinavien, die Erstellung einer Broschüre mit Angeboten zum Thema „Radfahren in und um die 9 Städte“ speziell für die Niederländischen Gäste, eine Kooperation mit der polnischen Reisebürokette TSS Polska sowie diverse Veröffentlichungen in Reisemagazinen in der Schweiz. „Durch die gemeinsame Finanzierung der Auslands-Marketing-Aktivitäten erreichen die einzelnen Mitglieder eine starke internationale Präsenz, die ohne die Kooperation kaum möglich wäre“,  erklärt Nolte.

Die Auslandsmarketing-Kooperation 9 Städte in Niedersachsen wurde vor mehr als 30 Jahren gegründet. Die Zusammensetzung der Städte ist seit dem unverändert. 2011 trat die die Autostadt in Wolfsburg als Partner der Kooperation bei.

Broschüre Events & Festivals:
Titel Broschüre Events und Festivals 2015

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.9staedte.de

Pressekontakt:

Petra Sievers

9 Städte in Niedersachsen / the wonderful 9 in Lower Saxony
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7 30165 Hannover
Tel.: 49-511-16849746 9cities@hannover-tourismus.de

Halbjahresbilanz der Marketing-Kooperation „die 9 Städte“
1 September 2015

Plakat Tagungen und Kongresse HMTG 9 Städte

PM Halbjahreszahlen 2015

 

Städte in Niedersachsen verzeichnen deutliche Zuwächse bei den Übernachtungen

Halbjahresbilanz der Marketing-Kooperation „die 9 Städte“:
Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel präsentieren positive Übernachtungszahlen. Geplant ist ein stärkeres Engagement in dem Bereich Tagungen und Kongresse.

Hannover: Die Städte sind Motor des Tourismus in Niedersachsen. In den Monaten Januar bis Juni erzielten die Mitgliedsstädte der Marketing-Kooperation die 9 Städte“ einen Zuwachs von fast 9 Prozent bei den Übernachtungen. Das bedeutet insgesamt fast 2,5 Millionen Übernachtungen. Im gesamten Bundesland Niedersachsen lag die Steigerung bei 2,5 Prozent.

Beeindruckend ist vor allem die Entwicklung der Gästezahlen aus dem Ausland. Hier betrug das Wachstum bei den Übernachtungen im Vergleich zum 1. Halbjahr 2014 sogar 15 Prozent. „In diesen Zahlen spiegelt sich die erfolgreiche Arbeit der Marketingkooperation ‚die_9 Städte in Niedersachsen‘ wider“, erläutert Hans Christian Nolte, Sprecher der Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH, die Zahlen. Gemeinsam aktiv sind die Städte vor allem im Ausland. Nolte betont, dass die Städte sehr zufrieden mit der Entwicklung im 1. Halbjahr sind. „Der Messekalender im Herbst ist weniger gefüllt als im Vorjahr. Das wird sich auch auf die Übernachtungszahlen auswirken“, so Nolte.

Tagungen im historischen Ambiente

Neben Zuwächsen bei Urlaubsreisen ist die positive Bilanz insbesondere auf steigende Gästezahlen zu Großveranstalten zurückzuführen. Bedeutend sind hier die Großmessen in Hannover aber auch eine Vielzahl Tagungen und Kongresse in allen Mitgliedsstädten sowie Veranstaltungen wie das Jubiläumsjahr in Hildesheim. Diesem Trend entsprechend, besetzten „die_9 Städte“ ein neues Marktsegment. Angebote zum Thema Tagungen und Kongresse sind seit neusten auf den gemeinsamen Internet-Seiten der Städte unter www.9staedte.de zu finden und werden auch international vermarktet. Im September bewerben die Städte gemeinsam mit Hannover Kongress auf über 300 Großflächenplakate in den Ballungszentren Nordrhein-Westfalens ihre Angebote.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ existiert bereits über 30 Jahre. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere in den europäischen Nachbarländern gemeinsam. Im Jahr 2010 trat die Autostadt in Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Mitgliedsstädte sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern.

 

Anlage: Plakatmotiv Kongressstadt Hannover / Starke Partner für Events

 

 

Pressekontakt:

 

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalderstraße 7 D – 30165 Hannover
Tel.: +49-(0)511-16849746
E-mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de oder www.9cities.de

 

 

Ideale Bedingungen: Tagungs- und Kongressangebote der 9 Städte
8 Juli 2015

Pressemitteilung

Ein Klick genügt: Informationen über die  Tagungs- und Kongressangebote der 9 Städte  Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel gibt es auf einen Blick.

Tagen umgeben von UNESCO Welterbe oder den Herrenhäuser Gärten: die 9 historischen Städte in Niedersachsen bieten einen umfassenden Service für Veranstaltungen jeder Art und Größe. Außergewöhnliche Räumlichkeiten  hinter historischen Fassaden, moderne Kongress Center, elegante Tagungshotels, das größte Messegelände der Welt oder besondere  Locations für  stilvolle Hochzeiten –  in den Städten finden Veranstaltungsplaner exzellente Möglichkeiten erfolgreiche Events durchzuführen.

„Im Umfeld von den Weltleitmessen CeBIT und HANNOVER MESSE lässt sich in den 9 Städten jede Veranstaltung hoch individuell und hoch professionell umsetzen, im modernen oder historischen Ambiente“, erläutert Hans Christian Nolte, Sprecher der Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH, das Angebot der Städte. „Ein absolutes Plus für Niedersachsens Tagungswirtschaft“, ergänzt Nolte.

Eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, ein abwechslungsreiches Kulturangebot mit renommierten Museen, herausragenden Theater- und Konzertveranstaltungen, Kunstausstellungen und Sportereignissen, bieten zudem spannende Ideen für attraktive Rahmenprogramme.  Gelegen in der Mitte Europas sind alle 9 Städte schnell und bequem über den Hannover Airport, die Autobahnen A2 und A7 und dem Netz der Deutschen Bahn erreichbar. Partner der Marketing-Kooperation ist die Autostadt in Wolfsburg. Auch die Autostadt eröffnet viele Möglichkeiten, Veranstaltungen individuell umzusetzen. Alle Informationen rund um die Angebote für Tagung und Kongresse finden Interessierte auf den gemeinsamen Internet-Seiten der Kooperation unter http://www.9staedte.de

Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel vermarkten sich bereits seit über 30 Jahren im Ausland gemeinsam. UNESCO-Welterbe, mittelalterliche Stadtkerne aber auch Großstadtflair und moderne  Einkaufszentren bieten vielfältige Gründe für eine Kongressveranstaltung in den Städten. Seit dem Jahr 2010 ist die Autostadt Partner der Kooperation.
Die Pressemitteilung zum download

festlich Kulturerlebnisse 2015

Die 9 Städte auf dem Germany Travel Mart (GTM)
28 April 2015

 

Herrenhausen erleuchtet den Germany Travel Mart (GTM)

Die Städtekooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ präsentiert sich zum GTM (Germany Travel Mart) in Erfurt und Weimar mit Großflächenplakaten rund ums Messegelände und an den Hauptbahnhöfen. Ein internationales Fachpublikum aus 45 Nationen informiert sich auf dem GTM über Deutschlands Reisedestinationen.

Nach einem erfolgreich gestarteten Tourismusjahr und Messeauftritten auf der Vakantiebeurs in Utrecht, dem Vakantiesalon in Brüssel, der Ferie vor alle in Herning (Dänemark) und der ITB in Berlin, präsentiert sich die Städtekooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ nun auf dem Germany Travel Mart in Erfurt und Weimar. Mit Großflächenplakaten machen Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg rund um das Messegelände und an den Hauptbahnhöfen Lust auf die vielfältigen Kulturerlebnisse in diesem Jahr.

Als kultureller Leuchtturm Niedersachsens bilden die festlich illuminierten Herrenhäuser Gärten das Hauptmotiv der Plakatierung. Impressionen aus den weiteren Mitgliedsstädten ergänzen das Plakatmotiv – und animieren etwa zu einem Besuch in Hildesheim, das 2015 mit zahlreichen Veranstaltungen seinen 1200sten Geburtstag feiert, einem Abstecher in die Autostadt mit ihren hochkarätigen Movimentos Festwochen oder einem Kurztrip nach Goslar mit seinem Internationalen Musikfest und den Internationalen Klaviertagen. Einen Überblick über die zahlreichen Kulturveranstaltungen in den 9 Städten gibt der Guide „festlich! Kulturerlebnisse 2015“, der auf der gerade neu gestalteten, responsiven Internetseite der 9 Städte unter www.9staedte.de heruntergeladen werden kann.

Auslandsmarketing-Plan für 2015/2016 verabschiedet

„Die Mitgliedsstädte setzen mit ihrer zentralen Ausrichtung auf den Städte- und Kulturtourismus ein klares Bekenntnis zum Reiseland Niedersachsen“, erklärt Hans Christian Nolte, Sprecher der 9 Städte und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG). Für 2015/2016 sind Aktivitäten in den skandinavischen Ländern Schweden und Dänemark, in den Nachbarländern Belgien, den Niederlanden, Polen und der Schweiz sowie in Großbritannien und Spanien geplant.  So wird nach dem Germany Travel Mart, bei dem Vertreter der 9 Städte einem internationalen Fachpublikum aus rund 45 Ländern ihre Produktpalette vorstellen, die Bearbeitung der europäischen Märkte unmittelbar fortgesetzt. Mit dem DZT Zentraleuropa Workshop in Leipzig, dem DZT Nordeuropa Workshop in Reykjavik und dem DZT Trade Workshop Norddeutschland in Amsterdam stehen in diesem Jahr zahlreiche weitere hochkarätige Fachveranstaltungen auf dem Programm. Darüber hinaus engagieren sich die 9 Städte in Niedersachsen im Bereich Social Media und Blogger-Relations. So waren in den vergangenen Monaten zahlreiche nationale und internationale Blogger in den niedersächsischen Städten zu Gast, um über urbanen, jungen und individuellen Tourismus zu berichten. Weitere Bloggerreisen sind in Planung.

Zusätzlich ist die Städtekooperation das ganze Jahr in den Niederlanden und Belgien mit Veröffentlichungen im Print- und Onlinebereich, FAM-Trips, B2B-Newslettern u.v.m. aktiv. Auch für die Schweiz haben die Mitgliedsstädte ein Maßnahmenpaket  mit Zeitungsbeilagen, Veröffentlichungen, Newslettern und Plakatierung geschnürt. Für den britischen Markt  ist eine Kooperation mit Germanwings angedacht. Eine Zusammenarbeit mit der polnischen Reisebürokette TSS Polska mit über 600 Reisebüros soll dafür sorgen, Besucher aus dem Nachbarland für die 9 Städte zu begeistern. Bei der Bearbeitung des schwedischen Markts steht die Beteiligung an der DZT-Kampagne zum Thema Tradition und Brauchtum im Vordergrund, während in Dänemark eine Weihnachtsmarktbeilage in der dänischen Tageszeitung Jydske Vestkysten sowie eine Kooperation mit dem Dänischen Automobilclub geplant ist. Gemeinsame Marketingaktivitäten in weiteren Ländern, wie etwa Spanien, stehen außerdem auf der Agenda.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ existiert bereits seit über 30 Jahren. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere in den europäischen Nachbarländern gemeinsam. Im Jahr 2010 trat die Autostadt in Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades des Reiselandes Niedersachsen als kultureller Mittelpunkt sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen in den Mitgliedsstädten durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern.

 

Die Presseinfo zum download:

 PM GTM 9 Städte

 

 

 

Kontakt:

 

die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7 D – 30165 Hannover
Tel.: +49-(0)511-123490-13

E-mail: 9cities@hannover-tourismus.de / presse@hannover-marketing.de

 

Internet:  www.9staedte.de oder www.9cities.de

 

Städtekooperation im neuen Design: Die 9 Städte in Niedersachsen
6 März 2015

Städtekooperation im neuen Design: Die 9 Städte in Niedersachsen präsentieren sich mit frischen Internetauftritt und spannenden Kulturerlebnissen

Hannover:  Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel machen gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg Lust auf Kultur. „Festlich“ – das ist das Stichwort für die kulturellen Angebote der neun Niedersächsischen Städte und der Autostadt in diesem Jahr. Im Mittelpunkt dabei stehen „Festlichkeiten“ zum 1.200 jährigen Jubiläum von Stadt und Bistum Hildesheim.

Pünktlich zur Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin ist eine 24 Seiten umfassende Broschüre in einer Auflage von 40.000 Exemplaren erschienen, die Leser zu einer Kulturreise in die Städte motivieren soll. Am heutigen Freitag liegen die Prospekte deutschlandweit in ICE Zügen aus. Auch online präsentieren sich die Städte auf ihren gemeinsamen Internetseiten im neuen, zeitgemäßen responsive design.

Der Fokus der Arbeit der Städtekooperation liegt auf der Vermarktung im Ausland. „Nur durch die Zusammenarbeit und gemeinsame Finanzierung von Vermarktungsprojekten ist für die Mitgliedsstädte ein wirkungsvolles Auslandsmarketing möglich“ erklärt Hans Christian Nolte, Sprecher der 9 Städte und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG).

Von dem Erfolg der Kooperation zeugen die aktuellen Übernachtungszahlen. Im Jahr 2014  verzeichneten die Städte zusammen eine Steigerung von knapp 3 Prozent bei den Auslandsübernachtungen. Hierbei sind vor allem  deutliche Zuwächse aus Ländern wie Niederlande, Belgien, Polen oder Großbritannien zu verzeichnen, in denen die Kooperation in den vergangenen Jahren besonders aktiv war.

Nolte hebt die Bedeutung des Städtetourismus für die internationale Vermarktung des Landes Niedersachsen hervor. Die eigentlichen Treiber des Tourismus in Deutschland sind die Metropolen und Städte. In dieser Tradition sehen wir uns als „die_9 Städte“.  „Städte generieren ihre touristischen Erfolge über das Messe- und Kongressgeschäft, den Shopping- und Kulturtourismus. Aufgrund der Lage der Städte  rund um das Messegelände der DMAG ist das Segment internationale Geschäftsreisen von großer Bedeutung für die Städte.“, so Nolte.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ existiert bereits über 30 Jahre. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere in den europäischen Nachbarländern gemeinsam. Im Jahr 2010 trat die Autostadt in Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Mitgliedsstädte sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern.

Pressemeldung 06.03.2015: pdf Download

 

Kontakt:

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalderstraße 7
D – 30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511/16849746
E-mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de oder www.9cities.de

Weihnachtsmarkt Wolfenbüttel / Christmas market Wolfenbüttel; Copyright: Stadt Wolfenbüttel

Die 9 Städte – Wo Weihnachtsmärkte bezaubern …
27 November 2014

In Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel erstrahlen die Weihnachtsmärkte vor bezaubernden historischen Kulissen. Inmitten idyllischer Fachwerkhäuser, gotischer Backsteingiebel oder prächtiger Barockfassaden, auf wunderschönen historischen Plätzen verführt der Duft von Glühwein und Lebkuchen. Ein Geheimtipp für alle, die in der Adventszeitfestliche Atmosphäre und stilvolle Angebote im stimmungsvollen Ambiente mögen. Zu einem besonderen Ereignis wird der Weihnachtseinkauf in den festlich geschmückten Fussgängerzonen. Viel Abwechslung erwartet Besucher auf einer Weihnachtsmarkttour. Ob Weihnachtswald, weihnachtliche Märchenmeile, historischer Weihnachtsmarkt, Wintervarieté oder finnischer Weihnachtsmarkt: jeder Weihnachtsmarkt hat seinen eigenen, ganz besonderen Charme.

Eine Reise von Süd nach Nord beginnt in sind ein Handwerkerdorf sowie Adventsfahrten auf der Weser besondere Attraktionen. In der Glashütte können Gäste ihre eigene Weihnachtskugel blasen.

Schnell erreicht man von Hameln aus  unweit von Hamburg erstrahlen die Backsteingiebel rund um den Markplatz sowie Kirchen und Rathaus in festlichem Glanz.

Tipp: Ein Abstecher in die Autostadt in Wolfsburg. Der große Volkswagen Themen- und Erlebnispark verwandelt sich in der Weihnachtszeit in eine einzigartige Winterlandschaft.

Weihnachtsmärkte Termine 2014:

Braunschweig: 26.11. – 29.12
Celle: 27.11. – 28.12.
Göttingen: 26.11. – 29.12
Goslar: 26.11. – 30.12.
Hameln: 26.11. – 23.12.
Hannover: 26.11. – 22.12.
Hildesheim: 27.11. – 28.12.
Lüneburg: 26.11. – 23.12.
Wolfenbüttel: 25.11. – 23.12.

Wintermarkt in der Autostadt: 28.11.2014 – 04.01.2015

Weitere Informationen finden Sie unter www.9staedte.de/weihnachtmaerkte

 

Kontakt:

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Str. 7
30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511 16849746
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de

Huldigungssaal / Hommage Hall; Copyright: GOSLAR marketing gmbh

Das ganze Jahr europaweit unterwegs: „die_9 Städte in Niedersachsen“
11 November 2014

Eine neue 16seitige spanische Broschüre der Hannover Marketing & Tourismus GmbH (HMTG) gibt einen vielfältigen Überblick über die Freizeitmöglichkeiten in der Urlaubsregion Hannover und den 9 Städten. Die Broschüre liegt ab der kommenden Woche in allen 17 Flugzeugen der Fluggesellschaft aus. Zusätzlich streut die HMTG das Magazin mit einer Ansicht vom Schloss Herrenhausen auf dem Titel in einer Gesamtauflage von rund 150.000 Stück in Madrid als Beilage der führenden Tageszeitungen „El País“ und „ABC“. Anlass ist die neue Flugverbindung nach Madrid. Iberia Express fliegt dreimal in der Woche von Hannover in die spanische Hauptstadt und zurück.

Spanische Reisejournalisten haben sich bereits in der vergangenen Woche vor Ort von der Attraktivität der Reisedestination überzeugt und darüber in Radioberichten und Presseveröffentlichungen berichtet.

Hans Nolte, Geschäftsführer der HMTG und Sprecher der Kooperation, erklärt die Motive für die gemeinsame Vermarktung: „Der Zusammenschluss von zehn Partnern führt im Ausland zu einer großen Wahrnehmung, die keine Tourismusorganisation allein erreichen kann. Eine bedeutende Rolle spielt dabei auch der Flughafen Hannover als Tor nach Niedersachsen.“ Geplant ist zudem eine Kooperation von HMTG, 9 Städten, Hannover Flughafen und Aeroflot.

Das Engagement im spanischen Markt ist nur eine der vielen gemeinsamen Aktivitäten der Marketing-Kooperation in diesem Herbst. Im September und Oktober stand die direkte Ansprache der Reiseindustrie im Mittelpunkt der Vermarktung. So haben die_9 Städte in Niedersachsen im Oktober gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) schwedische Reiseveranstalter und Journalisten zu einer Informationsveranstaltung nach Malmö eingeladen. Kredenzt wurde dabei ein in Schweden sehr populäres Getränk: Der Jägermeister, der ja aus Wolfenbüttel kommt.

Allein 25 Reiseveranstalter und Reisejournalisten aus Belgien haben sich die Städte während einer Studienreise im September angeschaut. Fachveranstaltungen wie der DZT Zentraleuropa-Workshop oder die Russland-Roadshow wurden besucht.

Otto-Ferdinand Wachs, Geschäftsführer der Autostadt GmbH, erläutert in der Oktober-Ausgabe des Magazins „DZT 360°“ das Engagement der Autostadt in der Kooperation. „Hier nutzen wir aktiv Synergien bei der gemeinsamen Vermarktung im Ausland und kombinieren attraktive Reisearrangements, die gerade für Touristen mit längerem Aufenthalt in Niedersachsen interessant sind.“

In den kommenden Wochen eröffnen die Weihnachtsmärkte. Hochsaison in den 9 Städten und in der Autostadt. Hier zeigt sich der Erfolg der Kooperation: Gäste aus aller Welt werden alljährlich in der Vorweihnachtszeit begrüßt.

Gegründet wurde die Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ vor 30 Jahren. Die Autostadt in Wolfsburg ist seit 2011 strategischer Partner der Kooperation. Aktiv ist die Städtekooperation in den europäischen Nachbarländern. Neben der Präsenz auf Reisemessen und Fachveranstaltungen wirbt die Kooperation in den definierten Märkten mit gezielten Kampagnen. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern wie Reiseveranstaltern, Fährlinien und Fluggesellschaften werden zusätzliche Zielgruppen erreicht und weitere Vertriebswege erschlossen.

Neben einem mehrsprachigen Internetauftritt stehen Broschüren in insgesamt 13 Sprachversionen zur Verfügung. Diese Broschüren werden nicht nur in den Auslandsmärkten vor Ort eingesetzt, sondern auch in den Tourist-Informationen und auf den Internetseiten der Mitgliedsstädte als Informationsmedien für Gäste aus aller Welt genutzt.

Pressemeldung 06.11.2014: pdf Download

 

Kontakt:

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
D – 30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511/16849746,
E-Mail: petra.sievers@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de

Schloss Herrenhauses; Copyright: HMTG/Isabel Adolph

Die_9 Städte: Gemeinsames Auslandsmarketing seit 30 Jahren
3 März 2014

Niedersachsens Städte in Kooperation erfolgreich!

In Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim Lüneburg und Wolfenbüttel feiern die_9 Städte: Gemeinsames Auslandsmarketing seit 30 Jahren, auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin.

Hannover: Vor 30 Jahren, am 6. März 1984 während der ITB in Berlin, hatten neun niedersächsische Städte ihren ersten großen gemeinsamen Aufritt. Damals präsentierten die Direktoren der Verkehrsvereine und Leiter der Fremdenverkehrsämter der Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel ihre neue Arbeitsgemeinschaft unter dem Titel „The Wonderful Nine – Historic cities in Northern Germany“.
Heute freuen sich die Geschäftsführer der Tourismusmarketing-Organisationen der Städte über die 30-jährige vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit. In unveränderter Zusammensetzung der Mitgliedsstädte steht die gemeinsame Vermarktung in den europäischen Nachbarländern nach wie vor im Fokus der Aktivitäten der Kooperation. Strategischer Partner der Städtekooperation ist seit dem Jahr 2011 die Autostadt in Wolfsburg.

Gefeiert wird der dreißigste Geburtstag auf der diesjährigen ITB. Über 20 Großflächen  am Hauptbahnhof und an den S-Bahnhöfen in Berlin bewerben die Mitgliedsstädte und die Autostadt. Zudem laden Groundposter an den Messebahnhöfen und Halleneingängen zu einem Besuch am Stand ein. Begleitet wird die Plakatierung durch eine Anzeigenkampagne u.a. auf dem DB-Fahrplan „Ihr Reiseplan“ in einer Auflage von 750.000 Exemplaren. Und natürlich gibt es auch eine Geburtstagsfeier: Am 5. März laden die Städte gemeinsam mit der Autostadt, der Wolfsburg Marketing GmbH und der Hannover Marketing & Tourismus GmbH zu einem Empfang ein.

Kulturerlebnisse 2014

Die Kooperation, deren Aktivitäten überwiegend auf das gemeinsame Auslandsmarketing fokussiert sind, setzt mit der pünktlich zur ITB erschienen Broschüre „Kulturerlebnisse 2014″ auch innerhalb Deutschlands Akzente. Erstmalig im vergangenen Jahr aufgelegt, soll die 24 Seiten umfassende Broschüre zu einer Kulturreise in die Städte motivieren. „Die Städte präsentieren sich gemeinsam mit der Autostadt als kultureller Mittelpunkt Niedersachsens“, erläutert Hans Christian Nolte, Sprecher der Marketing-Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing & Tourismus GmbH, das Projekt. Ziel sei es, auch innerhalb Deutschlands auf die Kooperation aufmerksam zu machen und zudem den kulturellen Austausch zwischen den Städten zu fördern, so Nolte. Den Titel der Broschüre ziert der Britische König Georg III. Zu den vielfältigen kulturellen Highlights, die die Leser in der Broschüre finden, zählen die vielen Programmangebote rund um die Landesausstellung Als die Royals aus Hannover kamen“.

Die_ 9 Städte: Gemeinsames Auslandsmarketing – gemeinsam erfolgreich!

Gegründet wurde die Arbeitsgemeinschaft 1984, um Kräfte und finanzielle Mitte zu bündeln. Die ‚wundervollen’ historischen Neun wurden insbesondere in Nordeuropa aktiv. Die Zielsetzungen der Arbeitsgemeinschaft sind klar definiert. Das Gästeaufkommen in den Mitgliedsstädten soll gesteigert und die Städte als attraktive touristische Destinationen beworben werden. Jens Totschnig, Leiter der Abteilung Vertrieb und Tourismus der Autostadt in Wolfsburg erläutert, warum sich die Autostadt der Kooperation angeschlossen hat. „Es geht darum, Synergien zu nutzen. Durch die Kombination der unterschiedlichen Angebote entstehen insbesondere für ausländische Gäste spannende und attraktive Reisearrangements, die sich gemeinsam besser vermarkten lassen.“  Dies bestätigt auch Gerold Leppa, Wirtschaftsdezernent der Stadt Braunschweig: „Die 9 Städte und die Autostadt ermöglichen es uns, Braunschweig im Ausland als attraktives Städtereiseziel bekannter zu machen und Gäste anzusprechen. Nur durch die Bündelung der Mittel in unserer Kooperation ist dies in einer solchen Intensität möglich.“

Der Erfolg der Städtekooperation spiegelt sich auch in den Übernachtungszahlen der Mitgliedsstädte wider. Die Zahl der Auslandsübernachtungen in den 9 Städten liegt  heute bei über 900.000 Übernachtungen. Vor 15 Jahren waren dies noch fast 300.000 Übernachtungen weniger. Fast 20 Prozent der Übernachtungsgäste kommen aus dem Ausland. In gesamten Bundesland Niedersachsen liegt diese Zahl bei knapp 9 Prozent. Hans Christian Nolte,  Sprecher der 9 Städte, freut sich auch über die aktuelle Entwicklung. So bleiben die Zahlen 2013 auf einem ähnlich hohen Niveau wie im Rekordjahr 2011. Bei den Gästeübernachtungen aus dem Ausland lässt sich sogar eine Steigerung von 1,3 Prozent verzeichnen.

Aus Niedersachsen in die Welt

Aktiv ist die Städtekooperation besonders in den Niederlanden, Skandinavien, Großbritannien, der Schweiz  und Polen. Neben der Präsenz auf Reisemessen und Fachveranstaltungen wirbt die Kooperation in den definierten Märkten mit gezielten Kampagnen. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern wie Reiseveranstaltern, Fährlinien und Fluggesellschaften werden zusätzliche Zielgruppen erreicht und weitere Vertriebswege erschlossen. Reiseveranstalter und Fachjournalisten werden regelmäßig durch Mailings und Besuche vor Ort kontaktiert.

Neben einem mehrsprachigen Internetauftritt stehen Broschüren in insgesamt 13 Sprachversionen zur Verfügung. Diese Broschüren werden nicht nur in den Auslandsmärkten vor Ort eingesetzt, sondern auch in den Tourist-Informationen und auf den Internetseiten der Mitgliedsstädte als Informationsmedien für Gäste aus aller Welt genutzt.

Pressemeldung 03.03.2014: pdf Download

30 Jahre Auslandsmarketing in Kooperation
Wir sind Mitglied bei den_9+, weil …

Die Statements der Geschäftsführer der Tourismusorganisationen finden Sie hier

 

Kontakt:

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
D – 30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511/16849746
E-Mail: petra.sievers@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de

Kulturerlebnisse in 9 historischen Städten in Niedersachsen
13 März 2013

Niedersächsische Städtekooperation vermarktet Highlights 2013 – besondere Kulturerlebnisse in den 9 Städten

Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel machen gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg Lust auf kulturelle Angebote.

Hannover. „Kultur erleben und genießen“ – Unter diesem Motto bewerben neun Niedersächsische Städte und die Autostadt in Wolfsburg ihre kulturellen Highlights 2013. Erstmalig setzt die Kooperation, deren Aktivitäten bisher auf die gemeinsame Werbung im Ausland beschränkt waren, damit auch im innerhalb Deutschlands Akzente. Eine 24 Seiten umfassende Broschüre soll die Leser zu einer Kulturreise in die Städte motivieren.

2013 ist ein Jahr voller kultureller Höhepunkte. Die Broschüre gibt einen Querschnitt über das eindrucksvolle Spektrum. So eröffnet zum Beispiel in Hannover das Museum im wiederaufgebauten Schloss Herrenhausen seine Pforten. In Braunschweig finden in diesem Jahr zahlreiche Veranstaltungen zum Kulturprojekt „1913 – Braunschweig zwischen Monarchie und Moderne“ statt. Hameln und Göttingen feiern „200 Jahre Grimms deutsche Märchensammlung“.

„Die Städte präsentieren sich als Zentrum der kulturellen Vielfalt in Niedersachsen“, erläutert Hans Nolte, Sprecher der Marketing-Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing & Tourismus GmbH, das Projekt. Ziel sei es nicht nur Gäste aus anderen Regionen zu gewinnen, sondern auch den kulturellen Austausch zwischen den Städten zu fördern, so Nolte.

Die Broschüre erscheint in einer Auflage von 130.000 Exemplaren am morgigen Donnerstag und wird unter anderem als Beilage der Wochenzeitschrift „Die Zeit“ in Niedersachsen, Hamburg, Bremen und Schleswig-Holstein verteilt. Zu dem ist die Broschüre auch in allen Tourist- Informationen der beteiligten Städte erhältlich. Beworben werden die Kulturerlebnisse auch auf über 300 Plakatflächen, die in den norddeutschen Bundesländern auf das Projekt aufmerksam machen sollen. Finanziert wurde die Plakatierung gemeinsam von der Braunschweig Stadtmarketing GmbH und der Hannover Marketing & Tourismus GmbH.

Der Fokus der Arbeit der Städtekooperation lag bisher auf der Vermarktung im Ausland. „Durch die gemeinsame Finanzierung von Vermarktungsprojekten im europäischem Ausland wurden Synergien effektiv genutzt“ erklärt Nolte. Das soll sich auch zukünftig nicht ändern: So ist die Bewerbung der kulturellen Highlights mit entsprechenden Reiseangeboten auch in den Nachbarländern geplant, zum Beispiel in einer Zeitungsbeilage in Dänemark im Mai.

Wichtig ist es für Nolte, auf die Bedeutung des Städtetourismus aufmerksam zu machen. Er sieht die Städte als Treiber der touristischen Entwicklung in Niedersachsen. „In den guten Übernachtungszahlen der vergangenen Jahre spiegelt sich eine langfristige Tendenz wider. Städtetourismus ist im Trend“, erläutert Hans Nolte. Betrachtet man die Statistiken, so verzeichneten die Städte in den vergangenen zehn Jahrengemeinsam eine Steigerung bei den Übernachtungszahlen von über 40 Prozent.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ existiert bereits fast 30 Jahre. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere in den europäischen Nachbarländern gemeinsam. Im Jahr 2010 trat die Autostadt in Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Mitgliedsstädte sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern.

Pressemeldung 13.03.2013: pdf Download

 

Kontakt:

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalderstraße 7
D – 30165 Hannover
Tel.: +49 (0) 511/16849746
E-mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de oder www.9cities.de

Die_9 Städte starten Ihr Tourismusjahr in Holland 2013
4 Januar 2013

Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Wolfenbüttel und die Autostadt in Wolfsburg starten gemeinsam ins Tourismusjahr in Holland 2013. Auf der „Vakantiebeurs“ in Utrecht, der größten Tourismus-Messe in den Niederlanden, werben „die_9 Städte in Niedersachsen“ vom 8. bis 13. Januar für einen Besuch. Neben der Messepräsenz macht auch eine gemeinsame Plakatierung auf dem Messegelände auf die Städtekooperation und die vielfältigen Destinationen aufmerksam. Hauptmotiv der Plakate ist das hannoversche Maschseefest mit dem stimmungsvoll illuminierten Stadt-Panorama im Hintergrund; ergänzt wird es von Impressionen der anderen Mitgliedsstädten.

Um die Messebesucher zusätzlich auf die Vielfältigkeit der niedersächsischen Städte aufmerksam zu machen, verteilt die Marketingkooperation unter dem Motto „Wundervolle Erlebnisse in 9 historischen Städten“ Broschüren, die neben Stadtporträts auch touristische Angebote wie Übernachtungsarrangements, beispielsweise zum Internationalen Feuerwerkswettbewerb Herrenhausen, zum Maschseefest in Hannover, zu einem Kulturwochenende in Celle oder einer Rattenfänger-Reise nach Hameln enthalten.

„Die niedersächsischen Städte haben mit eindrucksvoller Architektur, einem reichen kulturellen Angebot sowie vielfältigen Shopping- und Freizeitmöglichkeiten für jeden das Passsende zu bieten. Darauf machen wir die Besucher der Vakantiebeurs aufmerksam – schließlich treffen dort viele ihre Reiseentscheidung für das neue Jahr“, erklärt Hans Christian Nolte, Sprecher der 9 Städte und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH.

Pressemeldung 04.01.2013: pdf Download

Nicht nur zur Vakantiebeurs werben die 9 Städte gemeinsam: Im vergangenen Jahr hatte sich die Kooperation mit unterschiedlichen Marketingaktivitäten wie Plakataktion, Zeitungsbeilagen oder Online- und Anzeigenkampagnen in den Niederlanden, Großbritannien, Schweden und Dänemark aktiv für die Stärkung des Tourismus in Niedersachsen eingesetzt. Rund 600.000 Broschüren wurden insgesamt 2012 im Ausland verteilt.

Auch für 2013 sind zahlreiche weitere gemeinsame Werbe-Aktionen geplant.

Die Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ besteht bereits seit 1984. Aktiv sind die Städte vor allem in den europäischen Nachbarländern. Seit 2011 ist auch die Autostadt in Wolfsburg Partner der Marketing-Kooperation. „Durch die gemeinsame Finanzierung der Ausland-Marketing-Aktivitäten, erreichen die einzelnen Mitglieder eine starke internationale Präsenz, die anders kaum möglich wäre“,  erklärt Nolte.

Werbeoffensive London: 9 Städte versprechen „wundervolle Erlebnisse“
24 Oktober 2012

Die Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel starten gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg eine Werbeoffensive im Großraum London.

„Experience the wonders of 9 historic cities in Northern Germany“ – lautet der Slogan einer Broschüre, die am kommenden Samstag (27.10.) in einer Auflage von rund 250.000 Exemplaren im Großraum London verteilt wird. Die nahende Vorweihnachtszeit aber auch die Höhepunkte des nächsten Jahres stehen im Mittelpunkt der Beilage zum Daily Telegraphe Magazine.

„Wussten Sie, dass die Könige in London von 1714 bis 1837 aus Hannover kamen? “ – Mit dieser Frage beginnt der Beitrag der Stadt Hannover in der 12-seitigen Broschüre, die die Städte und ihre Angebote vorstellen soll.
„Ziel ist es neugierig zu machen und die Leser zu einem Besuch in den niedersächsischen Städten zu motivieren“, so Hans Nolte, Sprecher der Marketing-Kooperation und Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH.  Zumal es die ausgezeichneten Flugverbindungen mit germanwings und seit Oktober mit British Airways einfach machen, die Städte von London aus zu erreichen. Unterstützt wird diese Aktion daher auch von Flughafen Hannover.

Das Maschseefest in Hannover ziert den Titel der Broschüre, aber auch die Bilder der Weihnachtsmärkte auf den historischen Plätzen vermitteln den ganz besonderen Charme der Städte. Darüber hinaus werden die Autostadt in Wolfsburg und ihre zahlreichen Erlebnismöglichkeiten vorgestellt.
Speziell zusammengestellte Paketangebote ermöglichen eine einfache Buchung.

Erstmalig startet die Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ eine solch umfangreiche Kampagne in Großbritannien. Besonders engagiert sich die Hannover Marketing & Tourismus GmbH bei dieser Aktion. Neben der Verteilung der Beilage erscheinen aktuell Beiträge in verschiedenen Airport Magazinen, so zum Beispiel in Heathrow und Stansted, in einer Gesamtauflage von 80.000 Exemplaren.  Zudem sind die Städte gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg in der Broschüre „Germany Breaks“ präsent, die im November in einer Auflage von 15.000 Exemplaren an die britische Reiseindustrie geht. Im Januar werden dann noch einmal auf der Fachveranstaltung „Excursions“ in London speziell die Organisatoren von Gruppenreisen angesprochen.

Betrachtet man die Gästezahlen in den 9 Städten insgesamt, so gab es im Jahr 2011  rund 75.000 Übernachtungen aus Großbritannien. Großbritannien liegt damit an dritter Stelle, in Hannover bilden die Briten sogar den stärksten Auslandsmarkt.

Die Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ besteht bereits seit 1984. Aktiv sind die Städte vor allem in den europäischen Nachbarländern. Seit 2011 ist auch die Autostadt in Wolfsburg Partner der Marketing-Kooperation. „Durch die gemeinsame Finanzierung der Ausland-Marketing-Aktivitäten, erreichen die einzelnen Mitglieder eine starke internationale Präsenz, die ansonsten nicht möglich wäre“  erklärt Hans Nolte.

Pressemeldung 24.10.2012: pdf Download

 

Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Vahrenwalderstraße 7
D – 30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511/16849746
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de oder www.9cities.de

Masser af julestemning i Niedersachsens 9 historiske byer
24 Oktober 2012

Niedersachsens 9 historiske byer Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg og Wolfenbüttel kan man opleve masser af hyggelig julestemning i adventstiden.

Hannover (9 byer). Historiske bygninger, idylliske bindingsværkshuse, gotiske teglstensgavle og smukke gamle pladser lægger kulisse til de årlige julemarkeder i Niedersachsens 9 historiske byer Lüneburg, Celle, Hannover, Hameln, Hildesheim, Göttingen, Goslar, Wolfenbüttel og Braunschweig, der tiltrækker både store og små med deres skønne duft af honningkager, gløgg og regionale lækkerier.

I saltbyen og hansestaden Lüneburg sørger julebelysningen på de fine gamle gavle omkring markedspladsen og julemarkedet og på byens kirker og rådhus for den rette julestemning fra 28.11. til 23.12. I de omkringliggende gader og gyder er der masser af eventyr for de mindste. Den første weekend i december er der desuden historisk julemarked (”Christmarkt”) i den gamle bydel, og i den anledning holder alle byens forretninger åbent også om søndagen. www.lueneburg.de/tourismus

I bindingsværks- og residensbyen Celle indbyder over 80 juleboder til at opleve julen i alle dens facetter fra 29.11. til 27.12. For første gang afholdes julemarkedet også på byens tidligere turneringsplads (Stechbahn), hvor der bl.a. vil være lejlighed til at se nogle (kunst)håndværkere udøve deres traditionelle håndværk, deriblandt lysestøbere og stenslibere, der opfordrer tilskuerne til selv at prøve kunsten. www.weihnachtsmarkt-celle.de

I Hannover jules der på højtryk på hele tre julemarkeder i tiden fra 26.11. til 22.12. Det mest traditionsrige julemarked præsenterer sig med festlig julebelysning omkring det gamle rådhus og torvekirken, mens den historiske julelandsby får vakt middelalderens byliv til live igen. På det finske julemarked får man serveret specialiteter som røget laks og glögi (gløgg). En helt speciel stemning hersker omkring ønskebrønden på Holzmarkt med over 50 illuminerede grantræer på 400 kvadratmeter. www.visit-hannover.com

Rottefængerbyen Hameln står ligeledes helt i julens tegn fra 28.11. bis 23.12. Af særlige attraktioner kan nævnes håndværkerlandsbyen, adventsudflugter på Weser-floden samt glaspusterværkstedet i det historiske pulvertårn, hvor man kan lave sine egne julekugler. Omkring 70 julepyntede træboder er stillet op omkring Hochzeitshaus (bryllupshuset) og Marktkirche, og i forbindelse med late night shopping den 1. december er der mulighed for at ordne juleindkøb til midnat. www.hameln.de/tourismus

I Hildesheim holder julen sit indtog fra den 29.11. med et rigtigt vintereventyr i form af et kunstfærdigt udsmykket julemarked i den indre by med masser af kunsthåndværk og julelækkerier. Læg også vejen forbi den historiske torveplads, Platz an der Lilie samt gågaden med dens høje, flotte julegrantræer. www.hildesheim-weihnachtsmarkt.de

Universitetsbyen Göttingen indbyder til at opleve et romantisk julemarked omkring den berømte Gänseliesel-brønd (28.11. til 29.12.), hvor der vil være godt 80 juleboder med bl.a. juleting, trælegetøj, handskedukker samt naturligvis gløgg og julegodter. Børn kan se frem til en karrussel, et historisk pariserhjul, vær-med-arrangementer samt en kæmpe julekalender, der dækker hele facaden på centralbiblioteket. www.goettingen-tourismus.de

I den historiske kejserby Goslar kan de besøgende opleve en eventyrlig juleskov fra 28.11. til 30.12. UNESCO-byen med dens gamle bindingsværksfacader, smalle gader og hyggelige atmosfære hensætter de besøgende i en ganske særlig stemning. Hyggeligt går det også til på den gamle torveplads, hvor over 80 boder og stande sælger kunsthåndværk og forskellige julelækkerier, og i juleskoven udskænkes der gløgg til at varme sig på. www.weihnachtswald.de

Løvebyen Braunschweig indbyder til et traditionsrigt julemarked, der har været holdt i 300 år (28.11 til 29.12.). Den flotte julebelysning, den festligt smykkede indre by samt den middelalderlige borgplads (Burgplatz) danner en flot og stemningsfuld ramme omkring julemarkedet, der med dets 140 boder omgivet af Henrik Løves domkirke, borgen Dankwarderode og rådhuset regnes for at være et af Tysklands smukkeste. www.braunschweig.de/weihnachtsmarkt

I Wolfenbüttel tages der hul på julen den 27.11, når julemarkedet på byens historiske torv slår portene op (sidste dag 23.12.). De små nydelige træhuse står tæt ved siden af hinanden som i en lille landsby, og som noget nyt i år er der kommet flotte bindingsværkshuse med. Den første weekend i advent vil der være kunsthåndværkermarked på slottet, i de øvrige adventsweekender finder tilsvarende udstillinger sted på den historiske kommisse. www.weihnachtsmarkt-wolfenbuettel.de

En særlig oplevelse venter i Autostadt Wolfsburg med VW-oplevelsesverden, når dette års vinteropsætning præsenteres fra 30.11. bis 30.12. Her tages de besøgende med på en rejse til Alpernes sagnumspundne verden med traditionelle skikke og hemmelighedsfulde myter.  ww.autostadt.de/de/veranstaltungen/

Nærmere informationer om Niedersachsens 9 historiske byer inkl. attraktioner, arrangementer og juletilbud finder du på www.9cities.de.  Skulle du ønske at skrive en journalistisk artikel el. lign., er vi dig gerne behjælpelig med at arrangere et besøg på julemarkederne i Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg , Wolfenbüttel eller i Autostadt i Wolfsburg!

 

Kontakt:

de_9 byer i Niedersachsen
Petra Sievers
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
30165 Hannover
Tel.: +49 (0) 511/16849746
Fax: +49 (0) 511/16849779
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de;

Plakatierung zum Zentraleuropa-Workshop weckt Vorfreude auf
18 Oktober 2012

HMTG und 9 Städte werben gemeinsam in Wolfsburg.

Gemeinsame Werbeoffensive in Wolfsburg: Die Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG) und die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ machen mit zahlreichen Großflächenplakaten, die unter anderem das Maschseefest zeigen, Lust auf einen Besuch in Hannover, Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hildesheim, Lüneburg, Wolfenbüttel sowie in der Autostadt in Wolfsburg.

Anlass der Plakatierung ist der Zentraleuropa-Workshop der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT), auf dem auch die HMTG und die 9 Städte vertreten sind. Der Fach- und Expedienten-Workshop in Wolfsburg bietet den Teilnehmern am 15. Oktober zum zweiten Mal die Möglichkeit zum Austausch mit Fachbesuchern aus 13 zentral- und osteuropäischen Märkten (Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, Slowenien, Ukraine, Serbien, Kroatien, Bosnien Herzegowina, Montenegro, Rumänien, Bulgarien). Rund 100 Gäste, darunter Reiseveranstalter und Journalisten, werden erwartet. Ziel des Workshops ist es, die Besucher über die verschiedenen Tourismusangebote in Deutschland zu informieren, die Zusammenarbeit mit den Reiseveranstaltern zu intensivieren und den Austausch zu stärken.
„Das Tourismus-Jahr 2013 hat begonnen – wir vermarkten bereits jetzt die Veranstaltungen für das kommende Jahr“, sagt Hans Christian Nolte, Sprecher der 9 Städte und Geschäftsführer der HMTG. „Das Maschseefest ist eines der Aushängeschilder für Hannovers Reisewirtschaft – und der Zentraleuropa- Workshop in Wolfsburg genau die passende Plattform, um auf die Event- Highlights in den 9 Städten hinzuweisen“, ergänzt Nolte. Die Region Hannover dürfte besonders für die polnischen Gäste verstärkt in den Fokus gerückt sein– seit Kurzem ist die niedersächsische Landeshauptstadt innerhalb von rund 90 Minuten per Direktflug von Warschau zu erreichen. Neue Möglichkeiten zur Vermarktung ihrer Angebote in Polen eröffnen sich damit auch für die Mitglieder der 9 Städte.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ existiert bereits fast 30 Jahre. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere in den europäischen Nachbarländern gemeinsam. Im Jahr 2010 trat die Autostadt in
Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Mitgliedsstädte sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern.

 

Kontakt:

Julia Sellner | Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Telefon: 0511/123490-13
E-Mail: presse@hannover-marketing.de

De 9 historiske byer i Niedersachsen indbyder til kultursommer
8 Mai 2012

Gammel og fuld af historie(r) – på en gang ung og fuld af inspiration. De 9 historiske byer i Niedersachsen, Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg og Wolfenbüttel satser hele året på kultur, attraktive festivaler og levende historie. Man får ekstra meget ud af et besøg i de kommende måneder, hvor der i de 9 byer foregår en række spændende arrangementer. Også i VW-byen Wolfsburg skriver man kultur med store bogstaver.

I Niedersachsens hovedstad, Hannover, kan man med den 22. internationale fyrværkerikonkurrence (12.5., 9.6., 25.8., 8. und 22. 9.12) og KunstFestSpillene Herrenhausen, der omfatter musikteater, Opera, Koncerter og andre forestillinger fra barok til det moderne opleve hele to højdepunkter i historiske kulisser. Welfebyen Braunschweig indbyder med den internationale teaterfestival „Teaterformer“ (31.5.–10.6.12) og operaen „Den solgte brud“ (30.6.–16.7.12) i en open air-iscenesættelse på Burgplatz til to kulturelle højdepunkter. I Bindingsværksbyen Celle kan internationale besøgende opleve kunst- og håndværkermarkedet (26.–28.5.12) og ikke mindst Celles ansete hingstparade (29.–30.9. und 6.-7.10.12). Og i universitetsbyen Göttingen står bl.a. de internationale Händel-Festspil (17.–18.5.12) og den 16. Innenhof-Teater-Festival (7.–9.9.12) på kulturprogrammet. På den internationale UNESCO-verdensarvdag tilbyder Goslar i Harzen byrundvisninger, oplevelsesture, musik og meget andet i sin gamle bydel, der hører til verdenskulturarven, ligesom man kan besøge minen Rammelsberg, der også hører til seværdighederne. Hameln ved floden Weser, berømt for eventyret om rottefængeren, frister store og små besøgende med Rottefænger-friluftteater (23.5.–06.05.-bis 16.09), hvor der er gratis adgang. Fra 18. august til 16. september bliver Hameln skueplads for den mysteriøse historie „Den kvindelige pave“. Den succesrige fortælling om legenden – alene bogen er solgt i mere ned 5 millioner eksemplarer – vil som musical fortrylle publikum i teatret i Hameln.

I UNESCO verdensarvbyen Hildesheim kan man dette år blandt andet opleve Musikdage på Markedspladsen (juni til august), mens fortiden kaldes til live igen i Lüneburg med den 32. internationale hansestadsdag (28.6. – 1.7.12). Wolfenbüttel satser med sin Wolfenbütteler Kultursommer 2012 (14.7.–2.9.12), som er en årlig open-air-festival, der sprænger alle kulturskranker, på såvel national som international kultur. Også VW-byen Wolfsburg satser på kultur. Det viser alene de internationale 10. Movimentos Festuger med danseforestillinger, klassisk musik og jazz (frem til den 20.5.12) samt sommeriscenesættelsen 2012, hvor VW’s bil-oplevelsescenter forvandles til en mediterran verden. Man kan læse mere om alle kulturarrangementer, festivaler, events etc. i de 9 historiske byer i Niedersachsen på www.9cities.de. 

Press Report 08.05.2012: pdf Download

Attraktive rejsepakker til de 9 byer fra 99 Euro

Fakta: Den attraktive oplevelses-rejsepakke til de 9 historiske byer i Niedersachsen, Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg og Wolfenbüttel kan bookes fra 99 Euro. Alle byer ligger langs den nordtyske motorvej A7 og ligesom Wolfsburg med bilbyen kun godt to timer i bil fra den dansk-tyske grænse eller fra færgen i Puttgarden eller Rostock. De attraktive pakkeløsninger inkluderer en til to hotelovernatninger, morgenmadsbuffet og spændende byopdagelsesture. Yderligere informationer og booking på www.9cities.de.

Yderligere informationer 

 

Kontakt:

Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, og Wolfenbüttel:

de_9 byer i Niedersachsen
Frau Petra Sievers
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Vahrenwalder Straße 7
D-30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511/16849746
Fax: + 49 (0) 511/16849779
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9cities.de

9 x 99 Euro – 9 Städte werben für attraktive Erlebnispakete in Dänemark
8 Mai 2012

Die Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ macht mit spannenden Paketangeboten und vielen sommerlichen Veranstaltungen Lust auf einen Städteurlaub.

Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel laden gemeinsam mit der Autostadt in Wolfsburg zu einen Besuch nach Niedersachsen ein. Am kommenden Sonnabend wird mit der dänischen Tageszeitung „Jydske Vestkysten“ eine 8-seitige Broschüre in einer Auflage von 80.000 Exemplaren verteilt. Attraktive Erlebnispakete und vielfältige Veranstaltungshighlights sollen die Bewohner Südjütlands zu einen Kurzurlaub in die „9 Städte“ locken.

Bei ihrer Werbung setzen die Städte auf Kultur, attraktive Festivals und gelebte Geschichte. Ob Burgplatz Open Air in Braunschweig, Internationaler Hansetag in Lüneburg, Kultursommer in Wolfenbüttel und Göttingen oder die Sommerinszenierung in der Autostadt: ein Besuch lohnt sich vor allem in den kommenden Monaten, in denen in den „9 Städten“ und in der Autostadt zahlreiche spannende Veranstaltungen stattfinden.

Um aktiv den Tourismus in Niedersachsen zu stärken, unterstützen die beiden größten niedersächsischen Städte, Hannover und Braunschweig, die aktuellen Marketing-Kampagnen der Städte-Kooperation mit einer gemeinsamen Plakatierung. So sind zusätzlich zur Verteilung der Broschüre an ausgewählten Plätzen entlang der dänischen Grenze derzeit auf Großflächen sowohl der Burgplatz in Braunschweig als auch das hannoversche Rathaus zu sehen. Städterivalität zwischen Braunschweig und Hannover – zumindest bei der Vermarktung im Ausland ist das kein Thema.

Mit der Werbung in Dänemark starten die „9_Städte“ die zweite Welle ihrer diesjährigen Marketingaktivitäten im Ausland. So wurden seit Mitte April bereits über 260 Plakate geklebt. Am 23. und 24. April wurde in den Niederlanden eine Broschüre über verschiedene Erlebnispakete in einer Auflage von 250.000 Exemplaren verteilt, ebenfalls begleitet von einer Plakatierung entlang der niederländischen Grenze.

Die leuchtend grünen Plakate mit den hannoverschen und braunschweiger Motiven hängen auch in den Mitgliedsstädten. Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing & Tourismus GmbH und Sprecher der Kooperation, erklärt: „Da die Aktivitäten der Kooperation sich bisher auf das Thema gemeinsame Werbung im europäischen Ausland beschränkt haben, ist der Erfolg der Zusammenarbeit in den Mitgliedsstädten und innerhalb Deutschlands bisher nur wenig bekannt. Das soll sich nun ändern.“

Für das laufende Jahr sind neben dem Besuch von Reisemessen und Fachveranstaltungen auch eine Weihnachtsmarktpromotion in Schweden sowie eine Beilage im „Telegraph Magazine“ in Großbritannien geplant. In der Beilage werden die Städte als touristische Destinationen, die Weihnachtsmärkte vor historischer Kulisse und die Highlights 2013 vorgestellt. Dabei ist der Wiederaufbau des Welfenschlosses in den Herrenhäuser Gärten in Hannover für den britischen Markt besonders interessant. Zählt man alle Auflagen der Broschüren, die in den Niederlanden, Dänemark und im Herbst in Großbritannien verteilt werden, zusammen, beträgt die Gesamtauflage über 500.000 Exemplare.

Die Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ existiert bereits fast 30 Jahren. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel insbesondere im Ausland gemeinsam. Im vergangenen Jahr trat die Autostadt in Wolfsburg der Kooperation bei. Wichtigstes Ziel der Aktivitäten ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades der Mitgliedsstädte sowie die Erhöhung der Gäste- und Übernachtungszahlen durch gezielte Ansprache, Werbung und Akquisition von Reisemittlern und Endverbrauchern, insbesondere in den europäischen Nachbarländern. Aktiv ist die Kooperation besonders in den Niederlanden, Skandinavien, Großbritannien und Polen. Neben der Präsenz auf Reisemessen und Fachveranstaltungen wirbt die Kooperation in den definierten Märkten mit gezielten Kampagnen. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern wie Reiseveranstaltern, Fährlinien und Fluggesellschaften werden zusätzliche Zielgruppen erreicht und weitere Vertriebswege erschlossen. Reiseveranstalter und Fachjournalisten werden regelmäßig durch Mailings und Besuche vor Ort informiert.

Neben einem mehrsprachigen Internetauftritt stehen Broschüren in insgesamt 13 Sprachversionen zur Verfügung. Diese Broschüren werden nicht nur in den Auslandsmärkten vor Ort eingesetzt, sondern auch in den Tourist-Informationen und auf den Internetseiten der Mitgliedsstädte als Informationsmedien für Gäste aus aller Welt genutzt.

Pressemeldung 08.05.2012: pdf Download

 

Kontakt:

die_9 Städte in Niedersachsen
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Petra Sievers
Vahrenwalder Straße 7
D-30165 Hannover
Tel.: + 49 (0) 511/16849746
Fax: + 49 (0) 511/16849779
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de
Internet: www.9staedte.de or www.9cities.de

Niedersachsens Städte in Marketing-Kooperation erfolgreich
29 Februar 2012

Die Mitglieder der Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ präsentieren eine positive Bilanz des Tourismusjahres 2011.

Die Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel erzielten im Jahr 2011 zusammen ein Plus von ca. 7 Prozent bei den Übernachtungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Das bedeutet ein Anstieg um über 300.000 Übernachtungen auf insgesamt 4,8 Millionen. Besonders groß waren die Steigerungen aus dem Ausland: Hier ist ein Anstieg von ca. 15 Prozent zu verzeichnen. Dabei profitierten die Städte von einer erfolgreichen Marketing-Kooperation in den europäischen Nachbarländern. „Die langjährige gemeinsame Vermarktung fruchtet.“, erläutert Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH und Sprecher der Kooperation die_9 Städte in Niedersachsen. Die Stadt Hameln zum Beispiel verbuchte im Jahr 2011 einen Zuwachs von 22,9 Prozent bei den Übernachtungen aus dem Ausland. Harald Wanger, Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismus GmbH berichtet, dass sich auch die vielen internationalen Großmessen in Hannover positiv auf die Jahresbilanz ausgewirkt haben. „Nicht nur Hannover, sondern auch Hameln und viele Städte in der Umgebung waren während der wichtigsten Messen ausgebucht.“

Wichtig für Nolte ist es, auf die Bedeutung des Städtetourismus aufmerksam zu machen. Er sieht die Städte als Treiber der touristischen Entwicklung in Niedersachsen. „In den guten Zahlen spiegelt sich eine langfristige Tendenz wider. Städtetourismus ist im Trend“, erläutert Nolte. Betrachtet man die Statistiken der vergangen zehn Jahre, so verzeichneten die Städte gemeinsam eine Steigerung bei den Übernachtungszahlen von über 40 Prozent. Die Zahlen in den traditionellen Feriengebieten Niedersachsensliegen klar darunter, so dass das Bundesland insgesamt ein deutlich geringeres Wachstum zu verzeichnen hat.

Partner der Marketingkooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ ist die Autostadt in Wolfsburg. Für das laufende Jahr sind neben dem Besuch von Reisemessen verschiedene Kampagnen und Zeitungsbeilagen mit den Sommerangeboten der Städte und der Autostadt in den Niederlanden, Dänemark und Großbritannien geplant. Neben einem mehrsprachigen Internetauftritt stehen Broschüren in insgesamt 13 Sprachversionen zur Verfügung. Diese Broschüren werden nicht nur in den Auslandsmärkten vor Ort eingesetzt, sondern auch in den Tourist-Informationen und auf den Internetseiten der Mitgliedsstädte als Informationsmedien für Gäste aus aller Welt genutzt.

Pressemeldung 29.02.2012: pdf Download

 

Kontakt:
die_9 Städte in Niedersachsen / the_9 wonderful cities in Niedersachsen
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Petra Sievers
Vahrenwalder Straße 7
D-30165 Hannover
Tel.: 49-511-16849746
Fax: 49-511-16849779
9cities@hannover-tourismus.de
www.9staedte.de
www.9cities.de

Julerejse gennem Nordtysklands historiske byer
27 Oktober 2011

Nordtysklands historiske byer Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg og Wolfenbüttel kan man opleve masser af hyggelig julestemning i adventstiden – I Niedersachsens 9 Historie byer

Hannover (9 byer). Ligesom andre steder er adventstiden i Tyskland præget af travlhed, spændte forventninger og rigtig julehygge i skæret fra mange stearinlys. Har man lyst til at opleve den særlige stemning, der hersker i vort naboland i tiden op til jul, skal man besøge et af de traditionelle julemarkeder i Nordtyskland. På en rejse gennem de 9 historiske byer Lüneburg, Celle, Hannover, Hameln, Hildesheim, Göttingen, Goslar, Wolfenbüttel og Braunschweig i Nordtysklands største delstat Niedersachsen dykker man ned i en forunderlig juleverden med regionale lækkerier, flot kunsthåndværk og en lang række spændende arrangementer.

Rejsen tager sin begyndelse ikke langt fra Hamborg, nærmere bestemt i den gamle saltby og hansestad , hvor kirkerne og rådhuset og de fine gamle murstensgavle omkring torvepladsen stråler i al deres juleglans i tiden fra 23.11.–23.12.2011. Blandt juleseværdighederne kan bl.a. nævnes det historiske julemarked “Christmarkt“ (03./04.12.11) samt eventyrfigurerne, der fortæller deres historie med et enkelt knaptryk. www.lueneburg.de/tourismus

Omkring 100 kilometer længere mod syd præsenterer residensbyen  sig i bedste julestil fra 24.11.–27.12.2011. Omkring en 14 meter høj pyramide står handlende klar med hele viften af juleprodukter i små træhytter, der snor sig som en perlerække gennem den gamle bydel. www.weihnachtsmarkt-celle.de

Fra Celle går turen videre til hovedbyen , hvor man kan tage forskud på juleglæderne på hele tre julemarkeder. Fra 23.11.-22.12.2011 indbyder det traditionsrige julemarked omkring det gamle rådhus og torvekirken, en historisk julelandsby med middelalderligt præg og arbejdende værksteder samt ikke mindst det finske julemarked (Ballhofplatz) til at komme og indsnuse julen. En helt speciel stemning hersker også omkring ønskebrønden med de 50 illuminerede grantræer. www.visit-hannover.com

Sydøst for Hannover, i det smukke Weserbergland, ligger den historiske rottefængerby , hvor man blandt årets juleattraktioner finder en 11 meter høj julepyramide og håndværkerbyen “Lütjen Markt“. Man kan også tage på spændende adventsudflugter på Weserfloden (23.11.–23.12.2011) eller lave sine egne julekugler i glaspusterværkstedet i det historiske pulvertårn. www.hameln.de

Kun en lille times kørsel øst for Hameln ligger byen , der markerer julen med sit eget fortryllende julemarked (23.11.-27.12.2011), der består af en stor julepyramide og otte kunstfærdigt udsmykkede træhytter. Hytternes facader er en efterligning af nogle af de gamle bindingsværkshuse, som Hildesheim er kendt for. Torvepladsen danner en smuk ramme omkring julens mange aktiviteter, og ved 75 boder og stande er der hygge og julestemning for alle pengene. www.hildesheim.de

Næste stop på julerejsen er universitetsbyen  i den sydlige del af Niedersachsen, der står helt i julens tegn fra 23.11.-27.12.2011. Her er det især de omkring 80 boder og stande, et historisk pariserhjul og en tårnhøj julekalender, der dækker hele facaden på byens bibliotek, der bidrager til den gode julestemning. De mange arbejdende værksteder nyder ligeledes stor popularitet blandt julemarkedets gæster. www.goettingen-tourismus.de

En unik juleoplevelse venter de besøgende fra 23.11.-29.12.2011 i den gamle kejserby  omkring 80 kilometer nordøst for Göttingen. Midt inde i den gamle bydel kan man opleve en rigtig juleskov med 40 illuminerede grantræer og udskænkning af gløgg i hyggelige omgivelser. Hyggeligt går det også til på julemarkedet på den gamle torveplads, hvor 80 boder og stande varter op med kunsthåndværk og julens mange lækkerier. www.weihnachtswald.de

Fra den nordlige del af Harzen fortsætter turen til , hvor de søde små træhuse på byens gamle torveplads sørger for den rette landsby-julestemning fra 22.11.-24.12.2011. En af attraktionerne, der især henvender sig til børn, er den såkaldte eventyrrute med 21 stemningsfuldt belyste montrer, der viser scener fra forskellige eventyr. Den første weekend i advent vil der desuden være kunsthåndværkerudstilling på residensslottet, i de øvrige adventsweekender vil der være tilsvarende udstillinger på kommissen www.weihnachtsmarkt-wolfenbuettel.de

Fra Wolfenbüttel er der kun en kort tur til , det sidste stop på vor historiske julerejse. Her danner borgpladsen (Burgplatz) en flot og stemningsfuld ramme omkring det traditionelle julemarked i tiden fra 23.11.–29.12.2011, hvor omkring 130 stande og boder byder på et hav af julelækkerier, kunsthåndværk og gaveidéer. www.braunschweig.de

Også VW´s oplevelsescenter  i Wolfsburg er et perfekt udflugsmål for hele familien i juletiden. Her er man så småt ved at gøre klar til dette års vintermarked med hyggelige juleboder, skøjtebane og fantastiske isshows. I år er der særlig fokus på Alperne med deres traditionelle skikke, hemmelighedsfulde myter og kulinariske specialiteter. www.autostadt.de

 om Niedersachsens 9 historiske byer inkl. attraktioner, arrangementer og juletilbud findes på www.9cities.de.

Press Report 27.10.2011: pdf Download

Niedersachsens Städte sind Motor des Tourismus in Niedersachsen
23 August 2011

Die Mitgliedsstädte der Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ präsentieren eine positive Bilanz des 1. Halbjahres 2011 – der Tourismus in Niedersachsen steigt. 

Die Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel erzielten im 1. Halbjahr 2011 zusammen ein Plus von fast 9 Prozent bei den Übernachtungen im Vergleich zum vergangenen Jahr. Im gesamten Bundesland Niedersachsen betrug der Zuwachs 2,6 Prozent. Ohne die positiven Ergebnisse aus den Städten wäre diese Steigerung nicht möglich.

„In diesen Zahlen spiegelt sich ein langfristiger Trend wider“, sagt Gerold Leppa, Sprecher der „9“ und Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. So war bereits 2010 in dem vom Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr (dwif) erstellten Jahresbericht des Sparkassen Tourismusbarometer Niedersachsen zu lesen: „Die Städte in Niedersachsen haben in den letzten zehn Jahren eine hervorragendeEntwicklung genommen, was sich u.a. auch in den deutlich gestiegenen Übernachtungszahlen widerspiegelt.“

Gemeinsam aktiv sind die „9 Städte“ vor allem im Ausland. Gezielte Kampagnen in den Niederlanden, in den skandinavischen Ländern und in Polen haben besonders aus diesen Märkten zu einer deutlichen Steigerung der Übernachtungen geführt. Beeindruckend sind die Zahlen aus Holland: Ein Plus von rund 20 Prozent im vergangenen Jahr wurde noch einmal durch eine Steigerung um über 20 Prozent im 1. Halbjahr 2011 übertroffen. Fast 50 Prozent mehr Übernachtungen von polnischen Gästen konnten verzeichnet werden, und auch aus Schweden kamen im 1. Halbjahr fast 10 Prozent mehr Gäste als im vergangen Jahr.

Neben Zuwächsen im Bereich der Urlaubsreisen ist die positive Bilanz auch auf Steigerungen im Geschäftstourismus zurückzuführen. Nach den durch die Finanzkrise bedingten Rückgängen profitieren die Städte bei den Übernachtungen auch von den guten Zahlen der Messe Hannover. So war beispielsweise die Hannover Messe in diesem Jahr die erfolgreichste seit zehn Jahren.

Niedersachsens „9 Städte“ sind bereits seit 1984 zusammen in den europäischen Nachbarländern aktiv. Neuer strategischer Partner der Marketing-Kooperation ist die Autostadt in Wolfsburg. „Mit der Bündelung der Mittel für die Vermarktung in den Nachbarländern erreichen die Mitglieder der Kooperation eine internationale Präsenz, die alleine so nicht möglich wäre“, erklärt Leppa.

Langfristig planen die Städte, ihre Marketingaktivitäten noch zu intensivieren. Bereits seit einigen Jahren wird auch das Umland in die Angebote eingebunden, hier ist eine noch stärkere Verknüpfung vorgesehen. Unterstützt wird dieses Vorhaben auch durch die Ergebnisse des Sparkassen Tourismus-Barometers. „Diese Studie zeigt deutlich, dass die Städte, deren Stärke in einer Verknüpfung von städtischen Angeboten mit Bausteinen im Umland liegt, vom Aufschwung im Tourismus am deutlichsten profitieren“, erklärt Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing & Tourismus GmbH (HMTG).

So wird beispielsweise ein von der Bingo-Umweltstiftung Niedersachsen initiiertes Pilotprojekt einer digitalen Umwelt Mitmachkarte von den „9 Städten“ unterstützt. Für einen gelungenen Ausflug oder einen Kurzurlaub gibt das Portal über eine Detailsuche einen kompakten Überblick zu Natur- und Kulturdenkmalen, schönen Wanderwegen sowie tollen Radtouren in Stadt und Region.

Pressemeldung 23.08.2011: pdf Download

 

Kontakt:
die_9 Städte in Niedersachsen / the_9 wonderful cities
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Petra Sievers
Prinzenstraße 6
30159 Hannover
Tel.: 0511-16849746
Fax: 0511-16849779
9cities@hannover-tourismus.de
www.9staedte.de
www.9cities.de

Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ zeigt Stärke
15 März 2011

Im Auslandsmarketing gemeinsam stark zeigen sich die Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel. Die Mitgliedsstädte der Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ erzielten im Tourismusjahr 2010 ein Plus von über 6 Prozent bei den Übernachtungen. Sie liegen damit in Niedersachsen an der Spitze.

Die Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ ist vor allem im Auslandsmarketing aktiv, hier liegen die Zuwächse sogar bei knapp 8 Prozent. „Die Ergebnisse der vergangenen Jahre machen deutlich, dass der Städtetourismus der Treiber für die positive Entwicklung der Übernachtungszahlen im Bundesland Niedersachsen ist.“ erläutert Gerold Leppa, Geschäftsführer der Stadtmarketing Braunschweig GmbH und Sprecher der Marketing-Kooperation. Mit einem Plus von 2,4 Prozent fielen die Steigerungen im gesamten Bundesland deutlich geringer aus als in den Städten. Besonders zu berücksichtigen ist bei diesem Vergleich, dass von den 2010 erstmals in der amtlichen Übernachtungsstatistik erfassten Übernachtungen auf Campingplätzen in erster Linie der ländliche Raum und kleine Städte profitieren, für die Städtezahlen der 9 Städte sind sie hingegen kaum relevant, so Leppa. Leider sei die amtliche Statistik in einigen Aussagen irreführend und nur für gut informierte Experten zu durchschauen. So gäbe es Städte, für die zweistellige Zuwachszahlen ausgewiesen werden, die in wesentlichen Teilen auf die Aufnahme bisher nicht berücksichtigter Betriebe zurückgehen. „Diese Verzerrungen bleiben leider ohne entsprechende Erläuterungen in den Tabellen und mindern die Aussagekraft erheblich. Das bedauern wir, werden uns aber wohl daran gewöhnen müssen, diese Effekte immer wieder zu erklären“, kommentiert Leppa.

Beeindruckend sind vor allem die Steigerungen bei den Übernachtungen aus dem Nachbarland Holland. Nach der breit angelegten Kampagne „Den Sommer erleben in neun historischen Städten“ gab es in den Sommermonaten Zuwachsraten von über 50 Prozent. Eine Zeitungsbeilage, die in einer Auflage von 400.000 Exemplaren an holländische Haushalte gestreut wurde, zahlreiche Plakate an den Einkaufszentren und Ausfallstraßen auf der deutschen Seite der Grenze, sowie Werbung auf touristischen Internet-Plattformen motivierten die Niederländer zu einem Besuch.

„Die Sommerkampagne 2010 in den Niederlanden war die bisher umfangreichste Werbeaktion, die wir gemeinsam gestartet haben.“ berichtet Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing & Tourismus GmbH, die die Kampagne mit eigenen Mitteln aufstockte. Bisher waren die Städte vor allem auf Reisemessen und bei der Ansprache von Reiseveranstaltern gemeinsam tätig. „Ziel ist es nun, Touristen aus den Nachbarländern nun auch durch gezielte Kampagnen in die Städte zu locken.“ erläutert Nolte. Reiseveranstalter wie TUI Holland oder die schwedische Fährlinie Stena Line sind dabei mit an Bord. Für das Jahr 2011 sind weitere Aktionen in Schweden und Dänemark geplant. Als strategischer Partner für das gemeinsame Auslandsmarketing ist ab 2011 die Autostadt Wolfsburg im Boot. „Die Angebote der historischen Städte und der Autostadt ergänzen sich gegenseitig sehr gut, die räumliche Nähe zu den 9 Städten ist eine perfekte Voraussetzung für die Verbindung der Besuche in den Städten“, schätzt Leppa das neue Angebot ein.

Dass der Tourismus auch ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor in den Mitgliedsstädten ist, zeigen die rund 4,5 Millionen Übernachtungen in gewerblichen Betrieben. Nach einer Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr e.V. (dwif) zum Wirtschaftsfaktor Tourismus in den Städten aus dem vergangenen Jahr, liegen die Nettoumsätze.  In den 9 Städten aus dem Tourismus insgesamt bei über 3 Milliarden Euro. Großer Profiteur des Tourismus in den Mitgliedsstädten der Marketingkooperation ist der Einzelhandel, fast 50 % der Gästeausgaben fließen dorthin. Auch für die Stadtkämmerer ergeben sich aus dieser Wirtschaftskraft bemerkenswerte Zahlen: Als Steuereinkommen aus dem Tourismus fließen über 85 Millionen Euro zurück an die öffentlichen Kassen in den neun niedersächsischen Städten.

Pressemeldung 15.03.2011: pdf Download

 

Kontakt:
die_9 Städte in Niedersachsen / the_9 wonderful cities
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Petra Sievers
Prinzenstraße 6
30159 Hannover
Tel.: 0511-16849746
Fax: 0511-16849779
9cities@hannover-tourismus.de
www.9staedte.de
www.9cities.de

Weihnachtszauber in den 9 Städten vor historischer Kulisse
26 November 2010

Weihnachtszauber in den 9 Städten vor historischer Kulisse

Niedersachsens 9 historische Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel verwandeln sich in der Adventszeit in traumhafte Weihnachtslandschaften

Hannover (9 Städte). Weihnachtsmärkte haben in Deutschland eine lange Tradition und sind aus der Vorweihnachtszeit nicht wegzudenken. Inmitten bunter Fachwerkhäuser, gotischer und barocker Häusergiebel und historischer Plätze finden Sie Weihnachtszauber in den 9 Städten Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel im norddeutschen Niedersachen. In der Adventszeit 2010 laden die Städte zu stimmungsvollen Weihnachtsmärkten in authentischer Atmosphäre ein. Besucher erleben hier eine Weihnachtswelt mit regionstypischen Leckereien, prächtigem Kunsthandwerk und vielfältigen Veranstaltungen. Alle 9 Städte in Niedersachsen bieten im Rahmen der Weihnachtsmärkte attraktive Pauschalreisen mit Übernachtung und Frühstück an.

In Braunschweig erstrahlt die Burg Dankwarderode zum traditionellen Weihnachtsmarkt vom 24.11.–29.12.2010 wie ein Diamant. Die ausgefeilte Beleuchtung taucht den Burgplatz in ein faszinierendes Licht. Rund 130 Stände laden zum Schlemmen, Staunen und Stöbern ein. www.braunschweig.de

Inmitten bunter Fachwerkfassaden entsteht vom 25.11.–27.12.2010 in der Residenzstadt Celle eine glanzvolle Weihnachtswelt. Rund um die 14 Meter hohe Pyramide bieten Aussteller in mehr als 100 Holzhäuschen die ganze Palette weihnachtlicher Produkte an. Ein weiteres Highlight ist die Ausstellung „Freude über Weihnachten – Krippen aus aller Welt“, die vom 26.11.2010 bis 06.02.2011 im Bomann Museum Celle zu sehen ist. www.weihnachtsmarkt-celle.de

Der Weihnachtsmarkt in Göttingen stimmt vom 24.11.– 29.12.2010 mit rund 80 Ständen, historischem Riesenrad und einem haushohen Adventskalender auf das schönste Fest des Jahres ein. Für Reisegruppen gibt es viele attraktive Angebote sowie die Möglichkeit, Kunsthandwerkern wie Glasbläsern oder Kerzenziehern bei Ihrer Arbeit zuzusehen. www.goettingen-tourismus.de

Weihnachtsstimmung pur erleben Gäste vom 24.11.– 29.12.2010 in der alten Kaiserstadt Goslar. Mitten in der Stadt lädt der in Deutschland einmalige Weihnachtswald mit seinen 40 illuminierten Fichten, duftendem Waldboden und gemütlichen Glühweinhütten unter den Bäumen zum Verweilen ein. Gleich nebenan auf dem historischen Marktplatz lockt der Weihnachtsmarkt mit liebevoll gestalteten Holzhütten und einem breiten Sortiment an Leckereien und hochwertigem Kunsthandwerk.  www.weihnachtswald.de

Auch in der „Rattenfängerstadt“ Hameln herrscht vom 24.11.–23.12.2010 rund um die 11 Meter hohe Weihnachtspyramide festliche Vorfreude. Besondere Attraktionen sind das Handwerkerdorf im „Lütjen Markt“, Adventsfahrten auf der Weser sowie die Glashütte im historischen Pulverturm, wo Besucher unter Anleitung ihre eigene Weihnachtskugel blasen können. www.hameln.de

Mit gleich drei Weihnachtsmärkten bietet Hannover vom 24.11.-22.12.2010 vorweihnachtlichen Genuss pur. Traditionsreich ist der Weihnachtsmarkt in der Altstadt  rund um Altes Rathaus und Marktkirche. Ein historisches Weihnachtsdorf zeigt mittelalterliches Stadtleben und Handwerksvorführungen. Auf dem nahen Ballhofplatz bietet ein echter finnischer Weihnachtsmarkt Spezialitäten wie  „Flammlachs und Glögi“. Am Oskar-Winter-Brunnen bilden 50 beleuchtete Tannen den zauberhaften Wunschbrunnenwald. www.hannover.de

Das Herz des Weihnachtsmarktes in Hildesheim (24.11.-27.12.2010) bilden eine große Weihnachtspyramide und acht kunstvoll gefertigte Holzhütten, deren Fassaden den Fachwerkstil von Alt-Hildesheimer Gebäuden auffassen. Das berühmte Fachwerkensemble rund um den Marktplatz mit Kochenhauer Amtshaus bildet die märchenhafte Kulisse für das vorweihnachtliche Treiben.  Erstmals wird der berühmte „Hildesheimer Pumpernickel“ in einer Weihnachtsbäckerei frisch zubereitet. www.hildesheim.de

In der alten Salz und Hansestadt Lüneburg erstrahlen vom 24.11.–23.12.2010 die charakteristischen Giebel rund um den Markplatz sowie Kirchen und Rathaus in festlichem Glanz. Über dem vorweihnachtlichen Treiben auf dem Marktplatz liegt ein geheimnisvoller Schimmer. Besondere Highlights sind der historische Christmarkt (04./05.12.10) sowie eine Märchenmeile zu den Märchen der Brüder Grimm. www.lueneburg.de/tourismus

Wie ein kleines Dorf drängen sich in Wolfenbüttel die hübschen Holzhäuschen des Weihnachtsmarktes (23.11. – 23.12.2010) auf dem historischen Stadtmarkt. Eine Besonderheit ist der Märchenrundgang mit 21 stimmungsvoll beleuchteten Märchenvitrinen. Zusätzliche Kunsthandwerkermärkte finden am 1. Adventswochenende im Residenzschloss und an den weiteren Adventswochenenden in der Kommisse statt. www.weihnachtsmarkt-wolfenbuettel.de

Weitere Informationen und vorweihnachtliche Wochenendarrangements  ab 99 Euro pro Person in Niedersachsens „9 Städten“ Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg, Wolfenbüttel finden Sie unter www.9cities.de.

 

Kontakt: 
die_9 Städte in Niedersachsen
Frau Petra Sievers
Hannover Marketing & Tourismus GmbH
Prinzenstr. 6
30159 Hannover
Tel.: +49 (0)511-16849746
Fax: +49 (0)511-16849779
E-Mail: 9cities@hannover-tourismus.de
www.9cities.de

Niedersachsens 9 Städte-Kooperation wirbt in Holland
22 Juni 2010

Niedersachsens 9 Städte-Kooperation wirbt in Holland

„Den Sommer erleben in neun historischen Städten“ ist der Slogan von Niedersachsens 9 Städte-Kooperation, einer gemeinsamen Marketingkampagne in den Niederlanden.

Das abendlich illuminierte hannoversche Rathaus ist derzeit das Titelmotiv einer Broschüre, die in einer Auflage von 400.000 Exemplaren an holländische Haushalte gestreut wird. Darin laden die Städte Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel gemeinsam mit Erlebnispaketen zum Preis von 99 Euro zu einem Kurzurlaub in das benachbarte Niedersachsen ein. Vom Internationalen Feuerwerkswettbewerb in Hannover bis zum Lichtparcours in Braunschweig, auf den Spuren des weißen Goldes in Lüneburg oder UNESCO Welterbe entdecken in Goslar und Hildesheim – vielfältige Sommer-Angebote der beteiligten Städte machen in der ansprechenden Broschüre Lust auf einen Besuch.

Zahlreiche Plakate an Einkaufszentren und Ausfallstraßen auf der deutschen Seite der holländischen Grenze sollen die Niederländer zusätzlich unter dem Motto „immer geradeaus Richtung Hannover“ zu einem spontanen Sommererlebnis motivieren. Unterstützt wird die Kampagne auch von der Autostadt Wolfsburg und der Tourismusregion Hannover.

Was im Fußball undenkbar wäre, ist im Tourismus schon lange Realität: Seit mehr als 25 Jahren setzt Niedersachsens 9 Städte-Kooperation auf Zusammenarbeit. Die Sommerkampagne ist ein Projekt der Marketing-Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“. Die Mitgliedsstädte werben bereits seit 1984 gemeinsam im Ausland.

„Die Marketing-Kooperation wurde gegründet um Kräfte und finanzielle Mittel für die Vermarktung im Ausland zu bündeln. Die aktuelle Kampagne in den Niederlanden ist die bisher umfangreichste Werbeaktion, die wir gemeinsam gestartet haben“, so Hans Nolte, Geschäftsführer der Hannover Marketing und Tourismus GmbH.  Aktiv sind die Städte vor allem in Nordeuropa, in den Niederlanden, in Polen und in Großbritannien. „Insbesondere vor dem Hintergrund immer knapper werdender öffentlicher Mittel gewinnt die Zusammenarbeit der Städte an Bedeutung“, erläutert Gerold Leppa, Sprecher der Marketing-Kooperation und Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH. „Die Städte erreichen mit der Mitgliedschaft in der Kooperation eine internationale Präsenz, die eigenständig nicht möglich wäre.“, so Leppa weiter.

Bisher waren die Städte vor allem auf Reisemessen und bei der Ansprache von Reiseveranstaltern gemeinsam unterwegs, zukünftig sollen Touristen aus den Nachbarländern auch durch gezielte Kampagnen in die Städte gelockt werden. Partner wie TUI Holland oder die schwedische Fährlinie Stena Line sind dabei ebenfalls mit an Bord.

Der Tourismus ist ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaft in Niedersachsen und den neun Städten. Beeindruckend sind die Zahlen, die das Deutsche Wirtschaftswissenschaftliche Institut für Fremdenverkehr e.V. (dwif) zum Wirtschaftsfaktor Tourismus für die Städte in einer im Juni vorgestellten Studie ermittelt hat. Zusammen verzeichneten die 9 Städte im Jahr 2009 ca. fünf Millionen Übernachtungen in den unterschiedlichen Betrieben. Fast 100 Millionen Tagesgäste besuchen im Jahr die neun Städte. Die Nettoumsätze aus dem Tourismus liegen bei über 3 Milliarden Euro. Großer Profiteur des Tourismus in den Mitgliedsstädten der Marketingkooperation ist der Einzelhandel, fast 50 % der Umsätze fließen dorthin. Über 80.000 Personen (inkl. Nicht-Erwerbstätiger, aber mit zu versorgender Haushaltsmitglieder) leben vom Tourismus in den beteiligten Städten. Auch für die Stadtkämmerer ergeben sich aus dieser Wirtschaftskraft bemerkenswerte Zahlen: Als Steuereinkommen aus dem Tourismus fließen über 85 Millionen Euro zurück an öffentlichen Kassen in den neun niedersächsischen Städten.

Tipps und Informationen für einen Besuch in Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel sind in einem Kartenfaltblatt in insgesamt 13 Sprachversionen und natürlich auch online unter www.9staedte.de erhältlich.

Pressemeldung 22.06.2010: pdf Download

De 9_Städte: Ontdek het zomerse Niedersachsen – Duitsland
21 Juni 2010

Ontdek het zomerse Niedersachsen – Duitsland

9 steden in Niedersachsen maken gezamenlijk reclame met hoogstaande zomerse evenementen en attractieve belevenis-arrangementen

Kort voor het begin van de zomervakantie 2010 in Niedersachsen komen de steden Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg en Wolfenbüttel met een gezamenlijke presentatie. Het zijn ideale reisbestemmingen voor mensen die houden van actief bezig zijn, cultuur en sport.

In het kader van een gezamenlijke marketingcampagne worden vanaf 21 juni a.s. ruim 400 duizend brochures huis-aan-huis in Nederland bezorgd. In deze brochure staat uitgebreide informatie over de zomerse highlights in de negen steden. Verder staan er tal van attractieve overnachtingsarrangementen in, net over de grens in  Niedersachsen.

Met als motto ‚steeds rechtdoor naar Hannover’ krijgen de bezoekers veel moois te zien, zoals historische vakwerkhuizen, idyllische marktpleinen, stijlvolle oude huizen, evenals prachtige kastelen, parken en tuinen. Aanvullend daarop zijn er tal van traditionele evenementen in de diverse steden, zoals de internationale vuurwerk-wedstrijden in Hannover, het lichtparcours in Braunschweig en het Rattenvanger Fetsival in Hameln. Iedereen die houdt van heerlijk shoppen in moderne shopping centra en historische stadskernen kan daar heerlijk ontspannen van genieten. Liefhebbers van heerlijke gerechten en koele drankjes vinden altijd een mooi en gezellig stekje in zo’n idyllische biertuin. Al dat lekkers wordt natuurlijk ook volop geserveerd tijdens de vele zomerse festiviteiten.

Speciaal voor een korte en spontane zomerse vakantie worden arrangementen samengesteld voor € 99,-. De bezoeker combineert zo het ontdekken van historische plaatsen met een overnachting in geselecteerde hotels. Via www.hannover.de/dutch en www.9cities.de kan men een favoriete bestemming en arrangement selecteren of de aantrekkelijke brochures downloaden.

Press Report 21.06.2010: pdf Download

Niedersachsens Städte international gemeinsam stark
3 Februar 2010

Niedersachsens Städte international gemeinsam stark

Die Tourismus Organisationen aus Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel planen gemeinsame Auslandsaktivitäten.

Hameln: Am Mittwoch trafen sich die Vertreter neun niedersächsischer Städte in Hameln um ihre gemeinsamen Auslandsmarketing-Projekte für das Jahr 2010 im Rahmen der Marketing Kooperation „die_9 Städte in Niedersachsen“ festzulegen. Bereits seit 1984 treten Niedersachsens Städte international gemeinsam auf. „Gegründet wurde die Marketing-Kooperation um Kräfte und finanzielle Mittel für eine Vermarktung im Ausland zu bündeln.“, so Gerold Leppa, Geschäftsführer der Braunschweig Stadtmarketing GmbH und Sprecher der Marketing-Kooperation. Aktiv sind die Städte vor allem in Nordeuropa.
Insbesondere vor dem Hintergrund immer knapper werdender öffentlicher Mittel gewinne die Zusammenarbeit der Städte an Bedeutung, erläutert Harald Wanger, Geschäftführer von Hameln Marketing und Tourismus. „Für Hameln bedeutet die Mitgliedschaft bei den 9 Städten eine Präsenz in den unterschiedlichsten Medien und auf Fachmessen, die eigenständig nur schwer möglich ist.“, so Wanger.

Neben dem Besuch von Tourismusmessen und Workshops stehen die Kooperation mit Reiseveranstaltern und das Thema Online-Marketing im Focus der gemeinsamen Aktivitäten. Ausgebaut werden soll insbesondere eine seit zwei Jahren bestehende Zusammenarbeit mit der schwedischen Fährlinie Stena Line, intensiviert werden die Aktivitäten in den Niederlanden zusammen mit TUI Holland und auch in Polen wollen die Städte gemeinsam noch präsenter werden.

Die Zielsetzungen der Arbeitsgemeinschaft haben sich in den letzten Jahren kaum verändert. Das Gästeaufkommen in den Mitgliedsstädten soll gesteigert, die Städte als attraktive touristische Destinationen beworben werden. Im Durchschnitt kommen über 20 Prozent der Gäste in den neun Städten aus dem Ausland. Der Niedersächsische Landesdurchschnitt liegt unter 10 Prozent.

Alle Aktivitäten, wie Online-Marketing, der Besuch von Fachmessen und Workshops, Präsentationen vor Reiseveranstaltern, Durchführung von Studien- und Pressereisen, erfolgen in enger Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus und seit einigen Jahren auch mit der TourismusMarketing Niedersachen GmbH.

Der Erfolg der vielfältigen Verkaufsförderungs-Aktionen basiert auf dem Einsatz zielgerichteter Werbematerialen: Ein Verkaufshandbuch speziell für Reiseveranstalter, ein Kartenfaltblatt mit Tipps und Informationen rund um die 9 Städte in insgesamt 13 Sprachversionen, verschiedene thematische Prospekte sowie ein mehrsprachiger Internetauftritt.

 

Kontakt:
Petra Sievers
die_9 Städte in Niedersachsen
c/o Hannover Marketing und Tourismus GmbH
Prinzenstr. 6
D – 30159 Hannover
Tel.: +49(0)511-16849746
E-mail: 9cities@hannover-tourismus.de

Wir über uns – „die_9 Städte in Niedersachsen“ stellen sich vor
24 September 2008

Obwohl als Marketingkooperation in Deutschland kaum bekannt, bilden „die_9 Städte in Niedersachsen“ (the_9 wonderful cities) eine der erfolgreichsten touristischen Städtegemeinschaften in Deutschland. Seit 1984 werben Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel im Ausland gemeinsam.

Gegründet wurde die Arbeitsgemeinschaft 1984 um Kräfte und finanzielle Mittel für eine gemeinsame Vermarktung zu bündeln. Die ‚wundervollen’ historischen Städte nahe der A 7, der damaligen Skandinavien Route, wurden insbesondere in Nordeu-ropa aktiv. Die Zielsetzungen der Arbeitsgemeinschaft haben sich in den letzten Jah-ren kaum verändert. Das Gästeaufkommen in den Mitgliedsstädten soll gesteigert, die Städte als attraktive touristische Destinationen beworben werden. Unterstützt wird die Kooperation bei Ihren Aktivitäten durch den Hannover Airport.

Die Zahlen sprechen für sich: Im Durchschnitt werden fast 25 Prozent der Übernachtungen in den 9 Städten durch Gäste aus dem Ausland generiert. Der Niedersächsische Landesdurchschnitt liegt unter 10%.  Beachtliche Besucherströme haben „die_9“ zwischenzeitlich nicht nur aus Skandinavien, sondern auch aus Großbritannien, den Niederlanden, USA, Schweiz, Italien, Frankreich, Belgien und dank der EU-Osterweiterung auch aus Polen zu verzeichnen. Alle Aktivitäten, wie der Besuch von Reisemessen und Workshops, Akquisitionsreisen und Präsentationen vor Reiseveranstaltern, Durchführung von Studien- und Pressereisen erfolgen in enger Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus und seit einigen Jahren auch mit der Tourismus-Marketing Niedersachen GmbH.

Der Erfolg der vielfältigen Verkaufsförderungs-Aktionen basiert auf dem Einsatz zielgerichteter Werbematerialen: Ein Verkaufshandbuch speziell für Reiseveranstalter, ein Kartenfaltblatt mit Tipps und Informationen rund um die 9 Städte in insgesamt 10 Sprachversionen, verschiedene thematische Prospekte sowie ein mehrsprachiger Internetauftritt. Eine gemeinsame Geschäftsstelle macht es Veranstaltern und Jour-nalisten einfach. Neun Städte – ein Kontakt: Gerne helfen wir hier auch Ihnen mit weiteren Informationen.

9 historische Städte – Wo Weihnachtsmärkte bezaubern
24 September 2007

Ein Geheimtipp für alle, die in der Adventszeit klassische Weihnachtsstimmung, festliche Atmosphäre und stilvolle Angebote im stimmungsvollen Ambiente mögen: Traditionell, nicht kommerziell präsentieren sich neun historische Städte in Niedersachsen in der Vorweihnachtszeit – wo Weihnachtsmärkte bezaubern. Vor wunderschönen historischen Kulissen erstrahlen die Weihnachtsmärkte in Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel. Inmitten idyllischer Fachwerkhäuser, gotischer Backsteingiebel oder prächtiger Barockfassaden verführt der Duft von Glühwein und Lebkuchen. Zu einem besonderen Ereignis wird der Weihnachtseinkauf in den festlich geschmückten Fußgängerzonen. Viel Abwechslung verspricht eine vorweihnachtliche Tour durch die neun Städte, jede Stadt besticht durch seinen eigenen ganz besonderen Flair und spezielle Programmangebote:

Einmalig in Deutschland ist der Weihnachtswald in Goslar. Mehr als 40 Tannen mit zehntausend illuminierten Lichtern sorgen auf dem Weihnachtsmarkt für eine ganz besondere Atmosphäre. Für die kleinen Besucher gibt es eine Kinderweihnachtslandschaft mit Streichelzoo, Eisenbahn und vielem mehr.

Die romantische Stadt Wolfenbüttel behauptet von sich, dass hier Weihnachten zu Hause ist. Zu Recht denkt man, wenn man vom „Sternentor“ zum „Weihnachtswinkel“ oder zur „Nussknacker-strasse“ geht – alle Wege auf dem Wolfenbütteler Weihnachtsmarkt führen ins Weihnachtsland.

Ein ganz besonderes Juwel neben dem Weihnachtsmarkt ist in Lüneburg der historische Christmarkt in der Altstadt. Am 1. und 2. Dezember können Sie eintauchen in das Treiben des 16. Jahrhunderts: In den mittelalterlichen Gassen rund um die Michaeliskirche flanieren Bauern, Handwerker und Händler in Trachten und lassen vergangene Zeiten aufleben.

Auf eine mehr als 300jährige Tradition kann der Braunschweiger Weihnachtsmarkt verweisen. Vor dem Dom Heinrichs des Löwen und der Burg Dankwarderode, eingerahmt von einem herrli-chen Fachwerkensemble, bieten weit über 100 Schausteller und Marktkaufleute ein Warenangebot feil. Vom Rathausturm bietet sich ein wunderschöner Blich auf den Weihnachtsmarkt.

Ein fast 10 Meter großer mit Lichtern geschmückter Weihnachtsbaum lädt zum Besuch des Cel-ler Weihnachtsmarktes ein. Unter dem Weihnachtsbaum steht die Krippe mit bis zu 1 m großen Figuren. In rund fünfzig originellen Holzhäuschen in der „märchenhaften“ Celler Altstadt gibt es hübsche Sachen aus Glas, Weihnachtsschmuck, Spielzeug, Kerzen und viele weitere schöne Dinge.

Rund um das Wahrzeichen Göttingens, dem Gänseliesel vor dem mittelalterlichen Rathaus, im Herzen der Göttinger Altstadt können sich Besucher auf die Weihnachtszeit einstimmen. Die Weihnachtsmarktbühne bietet platz für ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. In der festlich geschmückten Altstadt laden die Händler mit einem „Bummelpass“ zum einkaufen ein.

Im festlichen Dreiklang präsentieren sich gleich drei Weihnachtsmärkte in Hannover. Der tradi-tionsreiche Weihnachtsmarkt in der Altstadt zeigt sich durch die festliche Illumination von Marktkirche und altem Rathaus besonders stimmungsvoll. Zwei ganz besondere Highlights: La Folie-  das Winter-Varieté im Rahmen der Winterfestwochen Herrenhausen und der Winter-Zoo im Erlebnis-Zoo Hannover.

Einzigartiger Blickfang des Hamelner Weihnachtsmarktes ist die 11 Meter hohe Weihnachtspyramide und auch der sagenumwobene Rattenfänger fehlt auf dem Weihnachtsmarkt natürlich nicht. Traditionelles, weihnachtliches Kunsthand gibt es im Museum Hameln zu sehen. Ein interessantes Angebot für Gruppen sind die Adventsfahrten mit dem Schiff auf der Weser.

Eine märchenhafte Kulisse für den Hildesheimer Weihnachtsmarkt bildet der Marktplatz mit dem Knochenhauer Amtshaus, „dem schönsten Fachwerkshaus“ der Welt. Ein ganz besonders Highlight sind in jedem Jahr die Stadtführungen in historischen Kostümen unter dem Motto “Weihnachten in Hildesheim“, die natürlich auch speziell für Gruppen buchbar sind.

Wo Weihnachtsmärkte bezaubern…

Die Termine 2007:
Braunschweig: 28.11. – 28.12
Celle: 29.11. – 27.12.
Göttingen: 28.11. – 29.12.
Goslar: 28.11. – 28.12.
Hameln: 28.11. – 23.12.
Hannover: 26.11. – 22.12.
Hildesheim: 26.11. – 26.12.
Lüneburg: 28.12. – 23.12.
Wolfenbüttel: 27.12. – 23.12.

 

Kontakt:
die_9 Städte in Niedersachsen / the_9 wonderful cities
Petra Sievers
c/o Hannover Tourismus GmbH
Prinzenstr. 6
D – 30159 Hannover
Tel.: + 49-(0)511-16849746
Fax: + 49-(0)511-16849709
E-mail: petra.sievers@hannover-tourismus.de
www.9cities.de

Pärlor i norra Tyskland oder Norddeutschlands Perlen
16 Mai 2007

Niedersächsische Städtegemeinschaft geht Kooperation mit Stena Line ein

Der Norden rückt näher zusammen. Mit einer neuen Broschüre werben seit Mitte März die schwedische Fährlinie Stena Line und die Marketingkooperation „Die_9 Städte in Niedersachsen“ für Kurztrips zu Norddeutschlands Perlen – Braunschweig, Celle, Göttingen, Goslar, Hameln, Hannover, Hildesheim, Lüneburg und Wolfenbüttel.

Die Schiffsroute Göteborg – Kiel der Stena Line ist für den nordeuropäischen Schiffs-Tourismus das Einstiegsportal nicht nur für Niedersachsen sondern ganz Deutschland. Aus diesem Grund haben die_ 9 Städte in Kooperation mit der schwedischen Fährlinie Stena Line die Broschüre „Pärlor i norra Tyskland“ (dt.: Norddeutschlands Perlen)  in Schweden herausgebracht. Mit einer Auflage von 400.000 Exemplaren werden in der Broschüre neben den klassischen Kurztrips nach Norddeutschland vor allem auch die Ausflugsziele „9 Städte in Niedersachsen“ aktiv beworben.

Ein umfangreiches Werbekonzept ist Inhalt der Kooperation. Allein 270.000 Exemplare der Broschüre  sind als Einhefter in der größten schwedischen Illustrierten „ICA-Kurieren“ am 2. April erschienen. Noch bis Anfang Juni informieren an den Wochenenden Infocounter an Bord der einzelnen Schiffe über die Broschüre und die Kooperation.  Die Herbst/Winter 2007 Ausgabe der Broschüre wird, so die Planung, auch als Beilage der zweitgrößten schwedischen Tageszeitung „Göteborg Posten“  (Auflage 250.000 Exemplaren) erscheinen. Im Mittelpunkt der Herbst/Winter Ausgabe werden dann auch die im Ausland sehr beliebten Weihnachtsmärkte der neun Städte stehen.

Marianne Krohn, Sprecherin der Marketingkooperation „Die_9 Städte in Niedersachsen“ möchte mit der Kooperation mehr skandinavische Touristen nicht nur nach Deutschland sondern vor allem in die_9 Städte holen.  „Mit dieser Initiative für den schwedischen Markt wollen wir speziell die historischen Städte Niedersachsens ins touristische Augenmerk unserer skandinavischen Gäste rücken“, so Marianne Krohn.

Die Broschüre ist ausschließlich in schwedischer Sprache erhältlich.